Harold James

Harold James, geboren 1956, ist Professor für Geschichte und Internationale Beziehungen an der Princeton University und Marie-Curie-Professor am European University Institute in Florenz. Arbeitsschwerpunkte: Internationale und deutsche Wirtschaftsgeschichte.

Harold James: Krupp. Deutsche Legende und globales Unternehmen

Cover: Harold James. Krupp - Deutsche Legende und globales Unternehmen. C. H. Beck Verlag, München, 2011.
C. H. Beck Verlag, München 2011
Mit 134 Abbildungen, davon 45 in Farbe. Aus dem Englischen von Karl-Heinz Siber. Kaum ein anderes Unternehmen ist so eng mit der deutschen Geschichte verflochten wie der Krupp-Konzern. Gleichzeitig war…

Harold James: Familienunternehmen in Europa. Haniel, Wendel und Falck

Cover: Harold James. Familienunternehmen in Europa - Haniel, Wendel und Falck. C. H. Beck Verlag, München, 2005.
C. H. Beck Verlag, München 2005
Anhand der Familien Haniel in Deutschland, Falck in Italien und Wendel in Frankreich, deren Schicksale oft miteinander verbunden waren, gibt Harold James einen Einblick in die Rolle von Familienstrukturen…

Harold James: Geschichte Europas im 20. Jahrhundert. Fall und Aufstieg 1914 - 2001

Cover: Harold James. Geschichte Europas im 20. Jahrhundert - Fall und Aufstieg 1914 - 2001. C. H. Beck Verlag, München, 2004.
C. H. Beck Verlag, München 2004
Diese Geschichte Europas im 20. Jahrhundert ist eine Darstellung aller wichtigen europäischen Entwicklungen seit Ausbruch des Ersten Weltkriegs und zugleich ein großer interpretierender Essay. Harold…

Harold James: Der Rückfall. Die neue Weltwirtschaftskrise

Cover: Harold James. Der Rückfall - Die neue Weltwirtschaftskrise. Piper Verlag, München, 2003.
Piper Verlag, München 2003
Aus dem Englischen von Thorsten Schmidt. Wiederholt sich der "Schwarze Freitag" von 1929? Dieser Frage geht der Historiker Harold James hier nach. Er vergleicht unsere heutige wirtschaftliche Situation…

Harold James: Die Deutsche Bank im Dritten Reich.

Cover: Harold James. Die Deutsche Bank im Dritten Reich. C. H. Beck Verlag, München, 2003.
C. H. Beck Verlag, München 2003
Aus dem Amerikanischen von Karin Schambach und Karl-Heinz Silber. Dieses Buch behandelt die Rolle der Deutschen Bank im "Dritten Reich". Im Mittelpunkt steht dabei die Frage, inwieweit sich die Bank…

Harold James: Die Deutsche Bank und die 'Arisierung'.

Cover: Harold James. Die Deutsche Bank und die 'Arisierung'. C. H. Beck Verlag, München, 2001.
C. H. Beck Verlag, München 2001
Aus dem Englischen von Karl Heinz Silber. Das Buch untersucht die fortschreitende Einbeziehung der Deutschen Bank in die von Antisemitismus ebenso wie von reiner Profitgier geprägte "Säuberung" der deutschen…

Harold James: Verbandspolitik im Nationalsozialismus. Von der Interessenvertretung zur Wirtschaftsgruppe: der Centralverband des Deutschen Bank- und Bankiersgewerbes 1932-1945

Cover: Harold James. Verbandspolitik im Nationalsozialismus - Von der Interessenvertretung zur Wirtschaftsgruppe: der Centralverband des Deutschen Bank- und Bankiersgewerbes 1932-1945. Piper Verlag, München, 2001.
Piper Verlag, München 2001
Die großen deutschen Banken haben eine Vorreiterrolle übernommen, als es darum ging, ihre Rolle zwischen 1933 und 1945 zu erforschen. Was bislang noch fehlte, war eine Darstellung über die Dachorganisation…

Carl-Ludwig Holtfrerich/Harold James/Manfred Pohl: Requiem auf eine Währung. Die Mark 1873 - 2001

Cover: Carl-Ludwig Holtfrerich / Harold James / Manfred Pohl. Requiem auf eine Währung - Die Mark 1873 - 2001. Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München, 2001.
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), Stuttgart - München 2001
Die Deutsche Mark ist mehr als bloß eine Währung. Sie ist längst ein Mythos, ein Familienmitglied, ist die treueste Begleiterin der Deutschen durch einhundertdreißig wechselvolle Jahre: Gründerzeit und…