Hagen Keller

Hagen Keller, geboren 1937, promovierte 1962 und habilitierte 1972 in Freiburg im Breisgau. Er war mehrere Jahre am Deutschen Historischen Institut in Rom tätig, anschließend Professor für Mittelalterliche Geschichte in Freiburg und Münster. 2002 wurde er in die British Academy aufgenommen.

Gerd Althoff/Hagen Keller: Gebhardt. Handbuch der Geschichte. Band 3: Die Zeit der späten Karolinger und der Ottomanen. Krisen und Konsolidierungen 888-1024

Cover: Gerd Althoff / Hagen Keller. Gebhardt. Handbuch der Geschichte - Band 3: Die Zeit der späten Karolinger und der Ottomanen. Krisen und Konsolidierungen 888-1024. Klett-Cotta Verlag, Suttgart, 2008.
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2008
Im 10. Jahrhundert vollzogen sich Entwicklungen, die für die spätere deutsche Geschichte folgenreich waren. Aus dem konfliktreichen Zerfallsprozess des Karolingerreiches entstanden neue herrschaftliche…