Guntram Vogt

Guntram Vogt, geboren 1937, ist Professor am Institut für Neuere deutsche Literatur und Medien der Philipps-Universität Marburg. Arbeitsschwerpunkte: Literatur im 20. Jahrhundert, vor allem Robert Musil, Literaturdidaktik, Deutsche Filmgeschichte. Medienwissenschaftliche Publikationen u.a. zur Stadt im deutschen Film, zu Wim Wenders, Alexander Kluge, Derek Jarman und Louis Malle.

Guntram Vogt: Die Stadt im Kino. Deutsche Spielfilme 1900-2000

Cover: Guntram Vogt. Die Stadt im Kino - Deutsche Spielfilme 1900-2000. Schüren Verlag, Marburg, 2001.
Schüren Verlag, Marburg 2001
Mitarbeit: Philipp Sanke. Filme zeigen immer auch die Umwelt der Filmenden, sei es als Realität, sei es als stilisierte Bühne. Dieses Buch zeigt zum einen den Wandel des Stadtbildes als auch den Wandel…