Gerhard von Scharnhorst

Der Name des preußischen Heeresreformer Gerhard von Scharnhorstm, 1755-1813, ist vor allem mit der Einführung der allgemeinen Wehrpflicht verbunden. Scharnhorsts Konzepte umfassten aber auch die Neugestaltung der Offiziersausbildung, die Überwindung der Adelsprivilegien im Offizierskorps und die Professionalisierung des Generalstabes.

Gerhard von Scharnhorst: Gerhard von Scharnhorst: Private und dienstliche Schriften. Band 1: Schüler, Lehrer, Kriegsteilnehmer (Kurhannover bis 1795)

Cover: Gerhard von Scharnhorst. Gerhard von Scharnhorst: Private und dienstliche Schriften - Band 1: Schüler, Lehrer, Kriegsteilnehmer (Kurhannover bis 1795). Böhlau Verlag, Wien, 2002.
Böhlau Verlag, Köln 2002
Bearbeitet von Michael Sikora und Tilman Stieve, herausgegeben von Johannes Kunisch. Die Vorstellungen des Heeresreformers Gerhard von Scharnhorst wirken bis in die Gegenwart. Die auf fünf Bände angelegte…