Erika Wimmer

Erika Wimmer, geboren 1957 in Bozen, Südtirol, lebt heute in Innsbruck. Sie studierte Germanistik, Anglistik und Vergleichende Literaturwissenschaften und ist seit 1983 Mitarbeiterin des Forschungsinstituts Brenner-Archiv der Universität Innsbruck sowie Co-Leiterin des Literaturhauses am Inn. Neben literaturwissenschaftlichen Publikationen veröffentlichte Erika Wimmer bisher zahlreiche Texte in Anthologien und Literaturzeitschriften, schrieb Hörspiele und Theaterstücke und wurde dafür mehrfach ausgezeichnet. 1996 erschien ihr Prosaband "Feder, Stein".

Erika Wimmer: Manchmal das Paradies. Erzählung

Cover: Erika Wimmer. Manchmal das Paradies - Erzählung. Deuticke Verlag, Wien, 1999.
Deuticke Verlag, Wien 1999
Eine Frau begegnet in einer Berliner Kneipe einem außergewöhnlichen Mann. Am nächsten Tag beginnt die gemeinsame Reise, die Geschichte einer Liebe voll Leidenschaft und Zärtlichkeit. Das Paar fährt nach…