Eckhart Nickel

Eckhart Nickel, 1966 in Frankfurt am Main geboren, studierte Literaturwissenschaften und Kunstgeschichte in Heidelberg und New York und arbeitete im Anschluss beim Zeitgeist-Magazin Tempo, bei Arte in Straßburg und dem Magazin Architectural Digest. Von Herbst 2004 bis zur letzten Ausgabe im Sommer 2006 leitete Eckhart Nickel als Chefredakteur zusammen mit dem Herausgeber Christian Kracht von Kathmandu aus die Literaturzeitschrift Der Freund.

Christian Kracht/Eckhart Nickel: Gebrauchsanweisung für Kathmandu und Nepal.

Cover: Christian Kracht / Eckhart Nickel. Gebrauchsanweisung für Kathmandu und Nepal. Piper Verlag, München, 2009.
Piper Verlag, München - Zürich 2009
Wer mit Christian Kracht und Eckhart Nickel nach Nepal reist, wird zum Zeitzeugen und Zivilisations forscher zugleich. Er ist mit den beiden vor Ort, als der letzte König mit einem Coup d'EEtat die Macht…

Eckhart Nickel: Was ich davon halte.

Cover: Eckhart Nickel. Was ich davon halte. Quadriga Verlag, Köln, 2000.
Quadriga Verlag, Berlin 2000
Die Helden in Eckhart Nickels erzählerischem Debüt trotzen dem ästhetischen Verfall des modernen Lebens mit bedingungsloser Eleganz. Sie wenden sich dem Wetter zu, der Allgewalt der Natur in Form einer…