Didier Lefevre

Didier Lefevre, geboren 1957 in Paris, war Fotoreporter. Lefevre war außerdem ausgebildeter Apotheker und hatte zunächst die Organisation "Ärzte ohne Grenzen" zu Einsätzen begleitet. Bekannt wurde er mit Fotoreportagen über Länder wie Sri Lanka, Malawi, Kambodscha oder Kosovo. Didier Lefevre starb 2007 an einem Herzinfarkt in Morangis.

Emmanuel Guibert/Didier Lefevre/Frederic Lemercier: Der Fotograf. Band 1: In den Bergen Afghanistans

Cover: Emmanuel Guibert / Didier Lefevre / Frederic Lemercier. Der Fotograf - Band 1: In den Bergen Afghanistans. Edition Moderne, Zürich, 2008.
Edition Moderne, Zürich 2008
Aus dem Französischen von Martin Budde. Ende Juli 1986 begleitet Didier Lefevre als Fotograf eine Equipe der Organisation Ärzte ohne Grenzen nach Afghanistan, mitten im Krieg zwischen der Sowjetunion…