Dagmar Hoffmann-Axthelm

Dagmar Hoffmann-Axthelm, 1945 in Perleberg in Brandenburg geboren, studierte Musikwissenschaft, Germanistik und Archäologie in Berlin, Wien und Freiburg im Breisgau. Sie promovierte 1970 bei H.H. Eggebrecht mit einer Arbeit über Tenor/Contratenor und Bourdon/Fauxbourdon. Daran anschließend studierte sie Psychologie in Zürich und arbeitete von 1982 an als Psychotherapeutin in eigener Praxis.

Dagmar Hoffmann-Axthelm: Robert Schumann. Eine musikalisch-psychologische Studie

Cover: Dagmar Hoffmann-Axthelm. Robert Schumann - Eine musikalisch-psychologische Studie. Reclam Verlag, Ditzingen, 2010.
Reclam Verlag, Stuttgart 2010
Robert Schumann lebte zwischen Extremen, zwischen Angst bis hin zum Verfolgungswahn und Gefühlen von tiefer Geborgenheit, zwischen Abhängigkeit und Selbstbehauptung, Selbstbewusstsein und extremen Entfremdungsgefühlen,…