Buchautor

Christoph Reuter

Christoph Reuter, geboren 1968, hat Islamistik studiert und berichtet seit zehn Jahren für GEO, Stern und Die Zeit aus der islamischen Welt zwischen Marokko und Kirgistan, mit den Schwerpunkten Naher Osten und Iran. 1997 erhielt er den Springer-Journalistenpreis.

Christoph Reuter: Die schwarze Macht. Der 'Islamische Staat' und die Strategen des Terrors

Cover
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2015
ISBN 9783421046949, Gebunden, 352 Seiten, 19.99 EUR
Nach seinem brutalen Eroberungszug im Jahr 2014 herrscht der "Islamische Staat" heute über mehr als fünf Millionen Menschen und eine Fläche von der Größe Großbritanniens. Er ist weit mehr als die gefährlichste…

Marcel Mettelsiefen / Christoph Reuter: Kunduz, 4. September 2009. Eine Spurensuche

Cover
Rogner und Bernhard Verlag, Berlin 2010
ISBN 9783807710631, Broschiert, 128 Seiten, 19.90 EUR
Am Anfang war die Zahl: "Zwischen 17 und 142 Tote" habe es bei dem deutschen Bombardement in den Morgenstunden des 4. September südlich von Kunduz gegeben. So der bis heute gültige Nato-Untersuchungsbericht.…

Christoph Reuter: Cafe Bagdad. Der ungeheure Alltag im neuen Irak

Cover
C. Bertelsmann Verlag, München 2004
ISBN 9783570007938, Gebunden, 320 Seiten, 19.90 EUR
Bagdad, Irak. Aus einem der wichtigsten Brennpunkte der Weltpolitik ereilen uns täglich Schlagzeilen und Terrorbilder. Doch nicht die Nachrichten, sondern die Schicksale der Menschen sind es, die politische…

Christoph Reuter: Mein Leben ist eine Waffe. Selbstmordattentäter. Psychogramm eines Phänomens

Cover
C. Bertelsmann Verlag, München 2002
ISBN 9783570006467, Gebunden, 448 Seiten, 23.90 EUR
Gegen Selbstmordattentäter gibt es keinen Schutzschild und keine Sicherheitsszenarien. Davon ist der Autor Christoph Reuter überzeugt. Ihre wahre Zerstörungskraft liegt in einem komplizierten Koordinatensystem…