Christoph Ransmayr

Christoph Ransmayr wurde 1954 in Wels/Oberösterreich geboren und wuchs in dem Voralpendorf Roitham bei Gmunden am Traunsee auf. Er studierte von 1972 bis 1978 Philosophie an der Universität Wien und lebt zur Zeit in West Cork, Irland. Seine literarische Arbeit begann er 1979 als Kulturredakteur der Wiener Monatszeitschrift "Extrablatt" und als Verfasser von Reportagen und Essays für bundesdeutsche Zeitschriften wie das legendäre "TransAtlantik", für "Merian" und "Geo". Er hat bereits mehrere Romane veröffentlicht, die bisher in 26 Sprachen übersetzt wurden. Bei einer Umfrage unter deutschen Buchhändlern wurde Ransmayr zum "Autor des Jahres 1988" gewählt. Für seinen Roman "Morbus Kitahara" hat er 1996 gemeinsam mit Salman Rushdie den Aristeion-Literaturpreis der Europäischen Union erhalten.
Zurück | 1 | 2 | Vor

Christoph Ransmayr: Cox. oder Der Lauf der Zeit. Roman

Cover: Christoph Ransmayr. Cox - oder Der Lauf der Zeit. Roman. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2016.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2016
Ein farbenprächtiger Roman über einen maßlosen Kaiser von China und einen englischen Uhrmacher, über die Vergänglichkeit und das Geheimnis, dass nur das Erzählen über die Zeit triumphieren kann.Der mächtigste…

Christoph Ransmayr: Der arme Trillionär. Aufstieg und Untergang des Inflationskönigs Sigmund Bosel

Cover: Christoph Ransmayr. Der arme Trillionär - Aufstieg und Untergang des Inflationskönigs Sigmund Bosel. Styria Verlag, Wien, 2016.
Styria Verlag, Wien 2016
In Zusammenarbeit mit dem ORF. Das Spekulantenepos der Zwischenkriegszeit Keiner wurde so schnell reich wie er: Als blutjunger Bankchef und Börsenguru wird der Wiener Finanzjongleur Sigmund Bosel Anfang…

Christoph Ransmayr: Atlas eines ängstlichen Mannes.

Cover: Christoph Ransmayr. Atlas eines ängstlichen Mannes. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2012.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2012
Ein großer erzählter Weltatlas. Der Atlas eines ängstlichen Mannes ist eine einzigartige, in siebzig Episoden durch Kontinente, Zeiten und Seelenlandschaften führende Erzählung. "Ich sah", so beginnt…

Martin Pollack/Christoph Ransmayr: Der Wolfsjäger. Drei polnische Duette

Cover: Martin Pollack / Christoph Ransmayr. Der Wolfsjäger - Drei polnische Duette. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2011.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2011
Zwei Schriftsteller, eine Erzählung: Christoph Ransmayr und Martin Pollack führen an drei Geschichten aus Polen eine besondere Spielart des Erzählens vor: das Duett. Ein Jäger, der seinem Gott vorwirft,…

Christoph Ransmayr: Damen und Herren unter Wasser. Eine Bildergeschichte

Cover: Christoph Ransmayr. Damen und Herren unter Wasser - Eine Bildergeschichte. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2007.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2007
In der neuesten seiner Spielformen des Erzählens stellt Christoph Ransmayr die Bildergeschichte in eine Reihe, in der er bereits Festrede, Tirade oder Verhör als Varianten einer ebenso vergnüglichen wie…

Christoph Ransmayr: Der fliegende Berg. Roman

Cover: Christoph Ransmayr. Der fliegende Berg - Roman. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2006.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2006
Der fliegende Berg ist die Geschichte zweier Brüder, die von der Südwestküste Irlands in den Transhimalaya, nach dem Land Kham und in die Gebirge Osttibets aufbrechen, um dort, wider besseres (durch…

Christoph Ransmayr: Die Schrecken des Eises und der Finsternis. 6 CDs, gelesen vom Autor

Cover: Christoph Ransmayr. Die Schrecken des Eises und der Finsternis - 6 CDs, gelesen vom Autor. Deutsche Grammophon, Berlin, 2004.
Deutsche Grammophon, Hamburg 2004
6 CDS. 410 Minuten Laufzeit. Im Zentrum dieses Abenteuerromans steht der authentische Bericht über das Schicksal einer österreichisch-ungarischen Nordpolexpedition im Jahre 1873. Dieser ist kunstvoll…

Christoph Ransmayr: Geständnisse eines Touristen. Ein Verhör

Cover: Christoph Ransmayr. Geständnisse eines Touristen - Ein Verhör. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2004.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2004
Interviews werfen oft Fragen auf, die sich der Befragte nie oder ganz anders stellen würde. Dann wird eine Spielform des Erzählens zum Verhör. In den "Geständnissen eines Touristen" hat Christoph Ransmayr…

Christoph Ransmayr: Die Verbeugung des Riesen. Vom Erzählen

Cover: Christoph Ransmayr. Die Verbeugung des Riesen - Vom Erzählen. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2003.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2003
Christoph Ransmayr hat in den Jahren der Arbeit an seinen Romanen auch mit anderen Formen des Erzählens meisterhaft gespielt: in seinem Prosaband "Der Weg nach Surabaya" etwa, auch als "Dichter zu Gast"…

Christoph Ransmayr: Der Ungeborene. Oder Die Himmelsareale des Anselm Kiefer

Cover: Christoph Ransmayr. Der Ungeborene - Oder Die Himmelsareale des Anselm Kiefer. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2002.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2002
Anselm Kiefer - Ein Meister aus Deutschland? Der Bibliothekar, ja Prophet des Bleis? Oder ein Freund der Leichtigkeit, des Klatschmohns und der Rosen? Maler und Bildhauer der Barbarei? Missionar der Vergänglichkeit?…
Zurück | 1 | 2 | Vor