Christoph Halbig

Christoph Halbig, geboren 1972 in Menden, studierte Klassische Philologie, Philosophie und katholische Theologie in Münster. Seit 2010 ist er Professor für Philosophie an der Justus-Liebig-Universität Gießen.

Christoph Halbig: Der Begriff der Tugend und die Grenzen der Tugendethik

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2013
ISBN 9783518296813, Taschenbuch, 388 Seiten, 20.00 EUR
Tugenden haben Konjunktur. Ihr angeblicher Verlust wird ebenso kulturkritisch beklagt, wie eine Wiederbelebung ganz heterogener Kataloge von Tugenden gefordert wird. Doch was ist eigentlich eine Tugend?…