Christian Lübke

Christian Lübke, 1953 in Langenhain/Hessen geboren, studierte Osteuropäische Geschichte und Slavistik. Sein Schwerpunkt sind die deutsch-slawischen Beziehungen. Er leitet das Arbeitsgebiet "Germania Slavica" im Leipziger "Geisteswissenschaftlichen Zentrum für Geschichte und Kultur Ostmitteleuropas" und hat seit 1998 den Lehrstuhl für Osteuropäische Geschichte an der Universität Greifswald inne.

Christian Lübke: Die Deutschen und das europäische Mittelalter. Band 2: Das östliche Europa

Cover: Christian Lübke. Die Deutschen und das europäische Mittelalter - Band 2: Das östliche Europa. Siedler Verlag, München, 2004.
Siedler Verlag, München 2004
Mit der Wende von 1989 ist die ursprüngliche Vielgestaltigkeit des ehemals grauen "Ostblocks" wieder hervorgetreten, dessen Geschichtsraum nicht zuletzt durch seinen deutschen Anteil geprägt wurde. Weit…