Charlotte Grasnick

Charlotte Grasnick, 1939 geboren, wuchs als Tochter eines Universitätsprofessors in Thüringen auf. Nach dem Gesangsstudium in Dresden war sie unter Walter Felsenstein als Altistin im Chor der Komischen Oper. Sie war verheiratet mit dem Lyriker Ulrich Grasnick. Grasnick starb 2009. Neben drei veröffentlichten Lyrikbänden hinterließ sie ein Prosamanuskript und an die 2000 handgeschriebene Seiten mit zumeist noch unveröffentlichten Gedichten.

Charlotte Grasnick: So nackt an dich gewendet. Gesammelte Gedichte

Cover: Charlotte Grasnick. So nackt an dich gewendet - Gesammelte Gedichte. Verbrecher Verlag, Berlin, 2010.
Verbrecher Verlag, Berlin 2010
Charlotte Grasnick, die im April 2009 verstarb, hat ein bedeutendes lyrisches Werk hinterlassen. Die Liebesgedichte sind dabei das Rückgrat ihres Werkes. Entstanden über Jahrzehnte zeichnen sie die Geschichte…