Carl Schrade

Carl Schrade, 1896 in Zürich geboren, lebte ab 1919 bis zu seiner Verhaftung in Berlin. Elf Jahre war er in verschiedenen Konzentrationslagern inhaftiert. Nach seiner Befreiung kehrte er im Juli 1946 nach Zürich zurück und arbeitete als kaufmännischer Angestellter, später als Reisevertreter. Carl Schrade starb 1974.

Carl Schrade: Elf Jahre. Ein Bericht aus deutschen Konzentrationslagern

Cover: Carl Schrade. Elf Jahre - Ein Bericht aus deutschen Konzentrationslagern. Wallstein Verlag, Göttingen, 2014.
Wallstein Verlag, Göttingen 2014
Herausgegeben und kommentiert von Kathrin Helldorfer, Annette Kraus und Jörg Skriebeleit. Aus dem Französischen von Susanne Röckel. Ein frühes Zeugnis des KZ-Häftlings Carl Schrade gibt detaillierte Einblicke…