Bernard Wasserstein

Bernard Wasserstein, geboren 1948 in London, war von 1982 bis 1996 Professor für Geschichte an der "Brandeis University" in Massachussetts. Von 1996-2000 war er Präsident des "Oxford Centre for Hebrew and Jewish Studies". Seither ist er Professor für Geschichte an der Universität Glasgow. Bernard Wasserstein ist Präsident der Jewish Historical Society of England. Zu seinen Büchern, die in sieben Sprachen übersetzt wurden, gehören u.a. Britain and the Jews of Europe 1939-1945, The Secret Lives of Trebitsch Lincoln und Vanishing Diaspora und The Jews in Europe since 1945.

Bernard Wasserstein: Israel und Palästina. Warum kämpfen sie und wie können sie aufhören?

Cover: Bernard Wasserstein. Israel und Palästina - Warum kämpfen sie und wie können sie aufhören?. C. H. Beck Verlag, München, 2003.
C. H. Beck Verlag, München 2003
Kein anderer Konflikt der Gegenwart erscheint so ausweglos wie der zwischen Israelis und Palästinensern. Bernard Wasserstein schildert in diesem Buch die Ursachen des Konflikts, und er zeigt Perspektiven…

Bernard Wasserstein: Jerusalem. Der Kampf um die heilige Stadt

Cover: Bernard Wasserstein. Jerusalem - Der Kampf um die heilige Stadt. C. H. Beck Verlag, München, 2002.
C. H. Beck Verlag, München 2002
Aus dem Englischen von Jochen H. Bußmann. Keine andere Stadt der Welt trägt so schwer an der Last ihrer Geschichte wie Jerusalem. Die heilige Stadt ist für Christen, Juden und Muslime von großer religiöser…

Bernard Wasserstein: Europa ohne Juden. Das europäische Judentum seit 1945

Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 1999
Wird das europäische Judentum das nächste Jahrtausend Überleben? Wasserstein behauptet: Nein, wenn sich das Bekenntnis zur jüdischen Herkunft auf die Rituale der männlichen Beschneidung und des jüdischen…