August Lafontaine

August Lafontaine, 1758-1831, schlug sich nach seinem Theologiestudium wie viele Intellektuelle seiner Zeit bis 1789 mit Hauslehrerstellen durch. 1792 begleitete er das preußische Heer als Feldprediger in die Champagne. Nach ersten großen Romanerfolgen zog er sich 1800 auf ein Landgut bei Halle zurück, um dort ganz als Schriftsteller zu leben.

August Lafontaine: Quinctius Heymeran von Flaming. Roman in vier Theilen. Zwei Bände

Cover: August Lafontaine. Quinctius Heymeran von Flaming - Roman in vier Theilen. Zwei Bände. Zweitausendeins Verlag, Berlin, 2008.
Zweitausendeins Verlag, Frankfurt am Main 2008
Wer war der bekannteste, beliebteste und meistgelesene Erzähler der Goethezeit? Goethe selbst? Wieland? Jean Paul? Es war August Lafontaine. Bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts wurden seine Romane von…