Buchautor

Arnold Gehlen

Arnold Gehlen, geboren 1904 in Leipzig, trat 1930 der NSDAP bei, wurde 1934 Ordinarius für Philosophie in Leipzig und bekleidete in der Folge auch Lehrstühle für Soziologie und Psychologie. In seinem anthropologischen Entwurf ist der Mensch als Handlungswesen vor allem durch seine Weltoffenheit, ein Begriff Schelers, charakterisiert. In den 1960er Jahren galt er als konservativer Gegenspieler Theodor W. Adornos. Gehlen starb 1976 in Hamburg.

Arnold Gehlen: Zeit-Bilder und weitere kunstsoziologische Schriften. Gesamtausgabe, Band 9

Cover
Vittorio Klostermann Verlag, Frankfurt am Main 2016
ISBN 9783465036876, Gebunden, 850 Seiten, 98.00 EUR
Herausgegeben von Karl-Siegbert Rehberg, Matthes Blank und Hans Schilling. Band 9 der Arnold Gehlen Gesamtausgabe enthält mit Gehlens kunstsoziologischem Hauptwerk "Zeit-Bilder" einen klassischen kunstsoziologischen…