Anna Felder

Anna Felder, geboren 1937 in Lugano, hat Literatur in Zürich und Paris studiert. Promotion über Eugenio Montale, danach Tätigkeit als Italienischlehrerin und Schriftstellerin. Sie lebt in Aarau. 1998 wurde sie für ihr Gesamtwerk mit dem Schillerpreis ausgezeichnet.

Anna Felder: No grazie. Geschichten

Cover: Anna Felder. No grazie - Geschichten. Limmat Verlag, Zürich, 2002.
Limmat Verlag, Zürich 2002
Aus dem Italienischen von Michael von Killisch-Horn. Das Alltägliche ist in Anna Felders Geschichten nicht alltäglich. Mit Humor beschreibt sie Situationen von scheinbarer Normalität, in denen sich ganz…