Amartya Sen

Amartya Sen, 1933 in Bengalen geboren, ist Professor für Wirtschaft und Philosophie in Harvard und Cambridge. 1998 erhielt er den Nobelpreis für Ökonomie.

Jean Dreze / Amartya Sen: Indien

Cover
C. H. Beck Verlag, München 2014
ISBN 9783406670299, Gebunden, 376 Seiten, 29.95 EUR
Aus dem Englischen von Thomas Atzert und Andreas Wirthensohn. Indien hat in den letzten 70 Jahren eine erstaunliche wirtschaftliche und politische Erfolgsgeschichte vorzuweisen. Zugleich herrschen in…

Amartya Sen: Die Idee der Gerechtigkeit

Cover
C. H. Beck Verlag, München 2010
ISBN 9783406606533, Gebunden, 493 Seiten, 29.95 EUR
Aus dem Englischen von Christa Krüger. Drei Kinder streiten darüber, wem von ihnen eine Flöte gehören sollte. Das erste Kind hat Musikunterricht gehabt und kann als einziges Flöte spielen. Das zweite…

Amartya Sen: Die Identitätsfalle

Cover
C. H. Beck Verlag, München 2007
ISBN 9783406558122, Gebunden, 208 Seiten, 19.90 EUR
Aus dem Englischen von Friedrich Griese. Gibt es einen "Krieg der Kulturen" zwischen dem Westen und dem Islam? Die einen sagen, wir sind bereits mitten in diesem Krieg, die anderen hoffen, den Konflikt…

Amartya Sen: Der Lebensstandard

Cover
Rotbuch Verlag, Hamburg 2000
ISBN 9783434530626, broschiert, 159 Seiten, 14.32 EUR
Aus dem Englischen von Ilse Utz. Herausgegeben und mit einem Nachwort von Otto Kallscheuer. Mit Beiträgen und Erwiderungen von Keith Hart und Bernard Williams. In einer gestochen scharfen Argumentation…

Amartya Sen: Ökonomie für den Menschen

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2000
ISBN 9783446199439, Gebunden, 423 Seiten, 23.01 EUR
Amartya Sen wurde 1998 mit dem Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften ausgezeichnet. Als einer der bedeutenden Wirtschaftstheoretiker der Gegenwart fordert er die Moral in der Marktwirtschaft ein und…