Alexander von Schönburg

Alexander von Schönburg (alias Alexander Graf von Schönburg-Glauchau), Bruder von Gloria von Thurn und Taxis, geboren 1969, war lange freier Journalist und hat unter anderem für Esquire, Die Zeit und die Vogue geschrieben. Bis 2002 war er Redakteur der Berliner Seiten der FAZ. Außerdem gehörte er dem popliterarischen Quintett an, das 1999 "Tristesse Royale" herausgab. Von 2005 bis 2006 war er Chefredakteur des Lifestyle-Magazins Park Avenue, heute arbeitet er wieder als freier Autor, unter anderem mit einer Kolumne in der Bild-Zeitung.

Alexander von Schönburg: Smalltalk

Cover
Rowohlt Berlin Verlag, Berlin 2014
ISBN 9783871347870, Gebunden, 320 Seiten, 16.00 EUR
Sokrates' Satz "Ich weiß, dass ich nichts weiß" ist die zentrale philosophische Erkenntnis der Menschheit. Wie recht er hatte! Doch das Leben lässt sich meistern, auch wenn man mal nicht den wirklichen…

Alexander von Schönburg: Alles, was Sie schon immer über Könige wissen wollten, aber nie zu fragen wagten

Cover
Rowohlt Berlin Verlag, Berlin 2008
ISBN 9783871346040, Gebunden, 271 Seiten, 17.90 EUR
Wie kommt es, dass nach dreihundert Jahren Aufklärung, nach all unseren Bemühungen, sämtliche Rätsel der Welt zu lösen, ausgerechnet das Königtum noch immer einen Zauber bewahrt hat, dem man sich selbst…

Alexander von Schönburg: Die Kunst des stilvollen Verarmens

Cover
Rowohlt Berlin Verlag, Berlin 2005
ISBN 9783871345203, Gebunden, 239 Seiten, 17.90 EUR
Reichtum ist schon lange nichts Exklusives mehr. Krethi und Plethi sind heutzutage reich. Als Verarmender hingegen gehört man einer Avantgarde an - schließlich werden wir alle, wirklich alle, bald, und…

Alexander von Schönburg: Der fröhliche Nichtraucher

Cover
Rowohlt Verlag, Reinbek 2003
ISBN 9783499616600, Taschenbuch, 121 Seiten, 7.90 EUR
Irgendwann im Leben müssen es fast alle Raucher tun: sich das Rauchen abgewöhnen. Und alle haben Angst, es nicht durchzuhalten, Angst, die Qualen der Entwöhnung nicht ertragen zu können, Angst vor der…