Alexander Rubel

Alexander Rubel, geboren 1969, hat Geschichte, Germanistik, Latein und Philosophie an der Universität Konstanz studiert. Er ist seit 1996 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Alte Geschichte tätig und veröffentlichte Aufsätze zu unterschiedlichen kulturwissenschaftlichen Themengebieten.

Alexander Rubel: Stadt in Angst. Religion und Politik in Athen während des Peloponnesischen Krieges. Diss.

Cover: Alexander Rubel. Stadt in Angst - Religion und Politik in Athen während des Peloponnesischen Krieges. Diss.. Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt, 2000.
Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2000
Der Peloponnesische Krieg (431 - 404 v.Chr.) bedeutete für Athen eine Epoche der Instabilität: Kriegswirren, Umstürze und das Wüten der Pest sorgten für Entbehrungen und massenhaftes Leid in der Bevölkerung.…