Adelbert von Chamisso

Adelbert von Chamisso, 1781 in Frankreich geboren, ging 1790 mit seinen Eltern nach Berlin, wo er am Hofe Königin Luises von Preußen als Page arbeitete. Nach der Herausgabe des Grünen Musenalmanachs 1804 studierte er zunächst in Berlin Medizin und Botanik und nahm an einer Weltumsegelung teil, bevor er 1832-38 zusammen mit Gustav Schwab an der Redaktion des Deutschen Musenalmanachs arbeitete. Adelbert von Chamisso starb 1838 in Berlin an einem Lungenleiden.

Adelbert von Chamisso: Reise um die Welt.

Cover: Adelbert von Chamisso. Reise um die Welt. Die Andere Bibliothek, Berlin, 2012.
Die Andere Bibliothek, Berlin 2012
Mit einem Nachwort von Matthias Glaubrecht. Mit 140 Lithografien nach Zeichnungen von Ludwig Choris. Als Autor von Peter Schlehmils wundersamer Geschichte und als Dichter ist er weltberühmt geworden;…

Adelbert von Chamisso: Die Gauner. Galerie der pfiffigsten Schliche und Kniffe berüchtigter Menschen

Cover: Adelbert von Chamisso. Die Gauner - Galerie der pfiffigsten Schliche und Kniffe berüchtigter Menschen. Matthes und Seitz, Berlin, 2007.
Matthes und Seitz, Berlin 2007
Herausgegeben von Gerd Schäfer. Adelbert von Chamisso hat in dieser Geschichtensammlung eine Art Grimms Märchenschatz zusammengetragen: Er präsentiert ein Panoptikum der Halunkerei. Belustigt, lakonisch…