• Bücher

9 Bücher

Stichwort Vichy


Marcel Ophüls: Meines Vaters Sohn. Erinnerungen

Cover: Marcel Ophüls. Meines Vaters Sohn - Erinnerungen. Propyläen Verlag, Berlin, 2015.
Propyläen Verlag, Berlin 2015
ISBN 9783549074589, Gebunden, 320 Seiten, 22 EUR
Aus dem Französischen von Jens Rosteck. Marcel Ophüls, Sohn des legendären Filmregisseurs Max Ophüls, erzählt kurzweilig und anekdotenreich sein bewegtes Leben: Flucht vor den Nazis nach Hollywood, Begegnung…

Wolfgang Seibel: Macht und Moral. Die 'Endlösung der Judenfrage' in Frankreich, 1940 - 1944

Cover: Wolfgang Seibel. Macht und Moral - Die 'Endlösung der Judenfrage' in Frankreich, 1940 - 1944. Konstanz University Press, Konstanz, 2011.
Konstanz University Press, Konstanz 2011
ISBN 9783862530038, Gebunden, 384 Seiten, 29,90 EUR
Während der deutschen Besatzungsherrschaft in Frankreich 1940-1944 wurden 76.000 Juden aus Frankreich nach Auschwitz deportiert. Die meisten wurden gleich nach ihrer Ankunft in den Gaskammern ermordet.…

Henry Rousso: Frankreich und die 'dunklen Jahre'. Das Regime von Vichy in Geschichte und Gegenwart

Cover: Henry Rousso. Frankreich und die 'dunklen Jahre' - Das Regime von Vichy in Geschichte und Gegenwart. Wallstein Verlag, Göttingen, 2010.
Wallstein Verlag, Göttingen 2010
ISBN 9783835307568, Kartoniert, 190 Seiten, 15,00 EUR
Das Regime von Vichy, entstanden 1940 nach dem deutschen Sieg über Frankreich, galt lange als ein illegitimer Staat, der aus der Geschichte der "Grande Nation" ausgeklammert werden könne. Erst in den…

Henry Rousso: Vichy. Frankreich unter deutscher Besatzung 1940-1944

Cover: Henry Rousso. Vichy - Frankreich unter deutscher Besatzung 1940-1944. C. H. Beck Verlag, München, 2009.
C. H. Beck Verlag, München 2009
ISBN 9783406584541, Gebunden, 149 Seiten, 11,95 EUR
Das Regime von Vichy wurde nach der französischen Niederlage im Juni 1940 auf deutschen Druck hin etabliert. Seine Legitimation bezog es fast ausschließlich vom Ruf seines greisen Führers, dem Marechal…

Elisabeth Bokelmann: Vichy contra Dritte Republik. Der Prozess von Riom 1942

Cover: Elisabeth Bokelmann. Vichy contra Dritte Republik - Der Prozess von Riom 1942. Ferdinand Schöningh Verlag, Paderborn, 2006.
Ferdinand Schöningh Verlag, Paderborn 2006
ISBN 9783506757371, Kartoniert, 183 Seiten, 29,90 EUR
Sommer 1940: Frankreich ist besiegt, die "Neue Ordnung" des Marschalls Petain richtet sich unter deutscher Aufsicht im unbesetzten Teil des Landes ein. Februar 1942: In Riom bei Vichy beginnt mit Billigung…

Gabriele Kalmbach/Hans E. Latzke: Auvergne und Cevennen.

Cover: Gabriele Kalmbach / Hans E. Latzke. Auvergne und Cevennen. DuMont Verlag, Köln, 2004.
DuMont Verlag, Köln 2004
ISBN 9783770160655, Kartoniert, 240 Seiten, 12,00 EUR
Mit zahlreichen farbigen Fotos, Karten und Plänen.

Jürg Altwegg: Geisterzug in den Tod. Ein unbekanntes Kapitel der deutsch-französischen Geschichte 1944

Cover: Jürg Altwegg. Geisterzug in den Tod - Ein unbekanntes Kapitel der deutsch-französischen Geschichte 1944. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg, 2001.
Rowohlt Verlag, Reinbek 2001
ISBN 9783498000578, Gebunden, 235 Seiten, 21,47 EUR
1944 waren die meisten der in französischen Lagern internierten Juden schon ins östliche Europa deportiert und dort ermordet worden. Nach der Landung der alliierten Truppen in der Normandie am 6. Juni…

Roland Ray: Annäherung an Frankreich im Dienste Hitlers?. Otto Abetz und die deutsche Frankreich-Politik 1930-1942

Cover: Roland Ray. Annäherung an Frankreich im Dienste Hitlers? - Otto Abetz und die deutsche Frankreich-Politik 1930-1942. Oldenbourg Verlag, München, 2000.
Oldenbourg Verlag, München 2000
ISBN 9783486564952, Gebunden, 419 Seiten, 60,33 EUR
Ein jugendbewegter Mittler zwischen Deutschland und Frankreich, als Kriegsverbrecher verurteilt, später begnadigt: Otto Abetz (1903-1958) spielte als Mitarbeiter in der Dienststelle Ribbentrop und als…

Monique Köpke: Nachtzug nach Paris. Ein jüdisches Mädchen überlebt Hitlers Frankreich

Altius Verlag, Erkelenz 2000
ISBN 9783932483103, Gebunden, 415 Seiten, 22,91 EUR
Reichstagsbrand Berlin 1933 ? die terroristische Ausschaltung der politischen Gegner der Nationalsozialisten beginnt. Erich Lehmann-Lukas, Kunsthistoriker, Kommunist, Jude, flieht nach Paris. Monique,…