• Bücher

8 Bücher

Stichwort Ufa


Christian Kracht: Die Toten. Roman

Cover: Christian Kracht. Die Toten - Roman. Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln, 2016.
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2016
ISBN 9783462045543, Gebunden, 224 Seiten, 20,00 EUR
"Die Toten sind unendlich einsame Geschöpfe, es gibt keinen Zusammenhalt unter ihnen, sie werden alleine geboren, sterben und werden auch alleine wiedergeboren." Christian Krachts "Die Toten" führt uns…

Charles Lewinsky: Kastelau. Roman

Cover: Charles Lewinsky. Kastelau - Roman. Nagel und Kimche Verlag, Zürich, 2014.
Nagel und Kimche Verlag, Zürich 2014
ISBN 9783312006304, Gebunden, 398 Seiten, 24,90 EUR
Winter 1944. Die bayerischen Alpen sind trotz Krieg noch eine friedliche Gegend. Ein Filmteam der UFA setzt alles daran, sich dorthin abzusetzen. Unter einem Vorwand beschafft man sich den Auftrag für…

Siegfried Kracauer: Von Caligari zu Hitler. Eine psychologische Geschichte des deutschen Films. Werke in neun Bänden, Band 2.1

Cover: Siegfried Kracauer. Von Caligari zu Hitler. Eine psychologische Geschichte des deutschen Films - Werke in neun Bänden, Band 2.1. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2012.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2012
ISBN 9783518583425, Kartoniert, 574 Seiten, 54,00 EUR
Herausgegeben von Sabine Biebl. Mit zahlreichen Abbildungen. "Von Caligari zu Hitler" ist bis heute eines der bekanntesten Bücher Siegfried Kracauers und ein Klassiker der Filmsoziologie. Im französischen…

Friedemann Beyer/Gert Koshofer/Michael Krüger: Ufa in Farbe. Technik, Politik und Starkult zwischen 1936 und 1945

Cover: Friedemann Beyer / Gert Koshofer / Michael Krüger. Ufa in Farbe - Technik, Politik und Starkult zwischen 1936 und 1945. Rolf Heyne Collection, Hamburg, 2010.
Rolf Heyne Collection, München 2010
ISBN 9783899104745, Gebunden, 288 Seiten, 58,00 EUR
Die Ufa-Zeit wird meist mit Schwarzweißfilmen assoziiert, etwa "Metropolis", "Der blaue Engel" oder "Die Feuerzangenbowle". Doch in den späten 1930er-Jahren kam mit Agfacolor auch in Deutschland die Farbe…

Carola Stern: Auf den Wassern des Lebens. Gustaf Gründgens und Marianne Hoppe

Cover: Carola Stern. Auf den Wassern des Lebens - Gustaf Gründgens und Marianne Hoppe. Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln, 2005.
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2005
ISBN 9783462036046, Gebunden, 400 Seiten, 19,90 EUR
»Ich lebe mein Leben in den Extremen. Die Mitte bietet keine Luft, in der ich atmen kann«, schreibt der junge Gustaf Gründgens in den zwanziger Jahren an seine Mutter, als er auf der Bühne der Hamburger…

Hanns Brodnitz: Kino intim. Eine vergessene Biographie

Cover: Hanns Brodnitz. Kino intim - Eine vergessene Biographie. Hentrich und Hentrich Verlag, Berlin, 2005.
Hentrich und Hentrich Verlag, Teetz 2005
ISBN 9783938485064, Gebunden, 252 Seiten, 24,00 EUR
Mit Beiträgen von Wolfgang Jacobson und Gero Gandert sowie 20 Abbildungen. Im Alter von rund 30 Jahren zog Hanns Brodnitz 1933 ein Resümee seiner Karriere und verarbeitete seine Erinnerungen zu einem…

Franz Josef Görtz/Hans Sarkowicz: Heinz Rühmann 1902-1994. Der Schauspieler und sein Jahrhundert

Cover: Franz Josef Görtz / Hans Sarkowicz. Heinz Rühmann 1902-1994 - Der Schauspieler und sein Jahrhundert. C. H. Beck Verlag, München, 2001.
C. H. Beck Verlag, München 2001
ISBN 9783406481635, Gebunden, 434 Seiten, 9,90 EUR
Heinz Rühmanns Leben ist repräsentativ für das 20. Jahrhundert mit all seinen Brüchen und Widersprüchen. Doch das, was er in seinen Filmen so oft verkörperte, war er nicht: der kleine Mann von der Straße,…

Agnes Michaux: Ich werde sie jagen bis ans Ende der Welt. Fritz Langs Abschied von Berlin. Roman

Cover: Agnes Michaux. Ich werde sie jagen bis ans Ende der Welt - Fritz Langs Abschied von Berlin. Roman. Europa Verlag, München, 2000.
Europa Verlag, Hamburg 2000
ISBN 9783203800608, Gebunden, 191 Seiten, 16,62 EUR
Aus dem Französischen von Klaus Jöken. Berlin, 30. März 1933. Dieser Roman beschreibt den letzten Tag von Fritz Lang in Deutschland. Durch "M", "Die Nibelungen" und "Metropolis" ist er der berühmteste…