Stichwort

Moma

308 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 21
Efeu 16.04.2021 […] Ausstellung des Weltmuseums Wien sehen. Diversität - da wollte auch das Moma dabei sein. Vor zwei Jahren hat es seine Dauerausstellung so umgebaut, dass jetzt neben der Kunst der alten weißen Männer - Picasso, Monet oder Rauschenberg - auch Kunst von Frauen und nicht weißen Künstlern hängt. Das reicht aber nicht, mussten die Herren des Moma gerade erschreckt feststellen: Man will auch ihnen an den Kragen […] 'Anti-National Anti-Imperialist Feelings (IIAAF)'. Das mag in vielen Ohren zwar klingen wie eine Parodie, aber sie meinen es ganz offensichtlich sehr, sehr ernst, wenn sie jetzt schon über die Zeit 'Post-MoMA' nachdenken." Weitere Artikel: Georg Imdahl sagt in der FAZ traurig Servus zum Parkhaus, dem Schauraum des Düsseldorfer Künstlervereins Malkasten, das abgerissen werden soll. In Monopol stellt Franziska […]
Efeu 26.10.2020 […] unfairem Ausgang." Nicht nur die Absage der Philip-Guston-Schau aus Angst vor politischem Unmut findet Sarah Pines in der NZZ schlimm. Auch die stattfindende Ausstellung von Gefängniskunst im New Yorker Moma PS1 hält sie für einen weiteren Pflasterstein auf dem Irrweg der identitären Kunst: "Aus politisch korrekter Sicht stimmt hier bis hin zu den genderneutralen Toiletten für Besucher alles: Die Kunst […] über die Künstler, außer dass sie im Gefängnis waren oder sind. Solches ist debattenfreie Kunst, auf dem Silbertablett serviert, ohne Ecken, Kanten, den unangenehmen Stich des Neuen. Die Optionen, im MoMA PS1 kritisch über Rassismus oder die Brutalitäten des US-Gefängnissystems nachzudenken, sind äußerst limitiert, die Kunst selber ist ebenso repetitiv wie die Kerkerzellen ihrer Autoren. Ja das alles […]