Das fehlende Tischtuch

Vom Nachttisch geräumt 08.12.2017 […] nahezu jeder große Autor des 19. Jahrhunderts sich mit Malerei beschäftigte, während im 18. Jahrhundert Diderot fast der einzige war, der sich für Malerei interessierte. Sie weist sofort auf eine der großen […] Es erleichterte den Zugang zur Kunst, zur Malerei enorm. Das Museum war auch und ist übrigens noch immer ein Massenmedium. Die Öffentlichkeit, die über Malerei diskutierte, vergrößerte sich gewaltig durch […] en Akademie der Wissenschaften. Vor ein paar Tagen ist ihr sehr schönes Buch über die Rolle der Malerei in der französischen Literatur des 19. Jahrhunderts auf Deutsch erschienen. "Ut pictura poesis" […] Von Arno Widmann

Das Richtersche Rakel-Treatment

Essay 07.07.2016 […] Vermessen der Spielräume zwischen Bild und Malerei bemüht wie sonst kaum eine andere. Als Maler hat Richter mit regelrecht 'deutscher Gründlichkeit' den Raum der Malerei konzeptuell eingerichtet und diesen entlang […] das hat Richter in seine ständig expandierende Versuchsanordnung hineingezogen, mit der er über Malerei und Bild gleichermaßen zu verfügen versteht. Bis Ende Mai zeigte er im Museum Frieder Burda in […] dokumentierte - Plan die Fotografien vergrößert zu malen ist nicht aufgegangen. Nach Fotovorlage mittels Malerei ein, im Richterschen Sinne, schlüssiges Bild7 von den in den Fotografien angedeuteten Schrecken des […] Von Wolfgang Brauneis, Hans-Jürgen Hafner

Wer hat Angst vor Rot Gelb Blau?

Außer Atem: Das Berlinale Blog 09.02.2015 […] schönes Beispiel für diese frühen Versuche: Fairbanks ließ sich, wie viele spätere Kollegen, von der Malerei inspirieren und nutzte die begrenzten Möglichkeiten des frühen Farbfilms, eine impressionistische […] Cavalryman"s Breakfast on the Plains", c. 1892; Amon Carter Museum, Fort Worth, Texas Noch enger an die Malerei lehnte sich Rouben Mamoulian 1941 mit seinem Torerodrama "Blood and Sand". Die Kinder bei Murillo […] Von Anja Seeliger