Stichwort

Klimakatastrophe

11 Bücher

Nathaniel Rich: Losing Earth

Cover
Rowohlt Berlin Verlag, Berlin 2019
ISBN 9783737100748, Gebunden, 240 Seiten, 22.00 EUR
[…] Aus dem Englischen von Willi Winkler. Die Klimakatastrophe, die wir jetzt erleben, hätte verhindert werden können. Vor dreißig Jahren gab es die Chance, den Planeten zu retten…

Gregory Fuller: Das Ende. Von der heiteren Hoffnungslosigkeit im Angesicht der ökologischen Katastrophe

Cover
Felix Meiner Verlag, Hamburg 2017
ISBN 9783787331888, Kartoniert, 118 Seiten, 16.90 EUR
[…] Das weltweit dramatische Artensterben, die Wirkungslosigkeit des Pariser Klimaabkommens und nicht zuletzt der Rollback in der US-amerikanischen Klimapolitik werfen in eindringlicher…

Philipp Blom: Die Welt aus den Angeln. Eine Geschichte der Kleinen Eiszeit von 1570 bis 1700 sowie der Entstehung...

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2017
ISBN 9783446254589, Gebunden, 304 Seiten, 24.00 EUR
[…] Menschen versuchten sich mit Hilfe von Aufklärung, Wissenschaft und Technik aus der Abhängigkeit von der Natur zu befreien. Aber heute stößt diese moderne Welt an ihre Grenzen, weil…

Cordula Simon: Wie man schlafen soll. Roman

Cover
Residenz Verlag, Salzburg 2016
ISBN 9783701716685, Gebunden, 196 Seiten, 20.00 EUR
[…] In einer namenlosen Steppe blinken die Lichter von Lightraff, einer künstlichen Stadt, die rund um eine Raffinerie aus dem Boden geschossen ist und Arbeit in einer von Klimakatastrophen

Wolfgang Behringer: Tambora und das Jahr ohne Sommer. Wie ein Vulkan die Welt in die Krise stürzte

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2015
ISBN 9783406676154, Gebunden, 398 Seiten, 24.95 EUR
[…] heutigen Indonesien - der größte Vulkanausbruch in der menschlichen Geschichte. Der renommierte Klimahistoriker Wolfgang Behringer erzählt in seinem Buch zum ersten Mal die globale…

Kathrin Hartmann: Aus kontrolliertem Raubbau. Wie Politik und Wirtschaft das Klima anheizen, Natur vernichten und Armut produzieren

Cover
Karl Blessing Verlag, München 2015
ISBN 9783896675323, Broschiert, 448 Seiten, 18.99 EUR
[…] Wirtschaftswachstum und überbordender Konsum, so die frohe Botschaft der sogenannten dritten industriellen Revolution, sind gut für die Welt, solange sie innovativ und intelligent gemacht…

Werner Krauß / Hans von Storch: Die Klimafalle. Die gefährliche Nähe von Politik und Klimaforschung

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2013
ISBN 9783446435070, Gebunden, 248 Seiten, 19.90 EUR
[…] weiter steigen. Der Klimaforscher Hans von Storch und der Ethnologe Werner Krauß erklären, wie wir in der Klimafalle gelandet sind und wie wir ihr entkommen können. Die inflationäre…

Tim Flannery: Wir Klimakiller. Wie wir die Erde retten können. Ab 12 Jahren

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2007
ISBN 9783596852482, Gebunden, 303 Seiten, 12.90 EUR
[…] Aus dem australischen Englisch von Birgit Brandau. Verheerende Hurrikans verwüsten das Land, es gibt Frühlingswetter im November und die Sommer werden immer heißer. Was ist los mit…

Al Gore: Eine unbequeme Wahrheit. Die drohende Klimakatastrophe und was wir dagegen tun können

Cover
Riemann Verlag, München 2006
ISBN 9783570500781, Kartoniert, 325 Seiten, 19.95 EUR
[…] Aus dem Amerikanischen von R. Barth und T. Pfeiffer. Überall auf dem Globus an schwindenden Gletschern, Ausdehnung der Wüsten und Zunahme der Wetteranomalien bezeugt die Welt eine…

Mojib Latif: Hitzerekorde und Jahrhundertflut. Herausforderung Klimawandel. Was wir jetzt tun müssen

Cover
Heyne Verlag, München 2003
ISBN 9783453878327, Taschenbuch, 160 Seiten, 10.00 EUR
[…] Flutkatastrophen, heftige Gewitter und tropische Temperaturen in Deutschland - die jüngsten Wetterextreme haben uns nachdrücklich vor Augen geführt, dass wir rund um den Globus mit…

Achim Brunnengräber / Heike Walk: Die Globalisierungswächter. NGOs und ihre transnationalen Netze im Konfliktfeld Klima

Cover
Westfälisches Dampfboot Verlag, Münster 2000
ISBN 9783896914859, Broschiert, 337 Seiten, 24.54 EUR
[…] NGOs gelten seit den Weltkonferenzen der 90er Jahre als Hoffnungsträger für gesellschaftlichen und politischen Wandel. Gewichtiges Argument: die globalen Netzwerke der "neuen" Akteure.…