Stichwort

Islamkritiker

Rubrik: Feuilletons - 80 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 6
Feuilletons 04.08.2011 […] zu bleiben. Seit dem Attentat von Oslo wissen sie genau, dass sie nach den Muslimen als Nächste auf der schwarzen Liste stünden. Das ist aber auch ein Effekt, den die zivilen und intellektuellen Islamkritiker mit ihren Reden unabsichtlich auslösen: Nicht nur der türkische oder arabische Muslim fühlt sich gemeint. Die Forderung nach einer homogenen Gesellschaft bedroht jedes Individuum, das sich, und […] sie eher gefühlig, patriarchalisch und unhistorisch findet. Im Politikteil plädiert Özlem Topcu dafür, Diskurs und Attentat auseinanderzuhalten: Man dürfe den Islam ebenso kritisieren wie die Islamkritiker. Bernard-Henri Levy verteidigt die Nato-Intervention in Libyen. […]
Feuilletons 29.07.2011 […] Die Islamkritiker haben gar nicht den Islam kritisiert, sondern die eigene Gesellschaft, glaubt Stefan Weidner angesichts des Massakers in Norwegen. "Niemand, nicht einmal die entschiedensten Kritiker der Anti-Islam-Bewegung, haben das ganze Ausmaß dieses autoaggressiven Potentials erahnen können. Vielmehr haben wir uns von der Rhetorik der Anti-Islam-Bewegung, ja vom bloßen Namen 'Islamkritik' in […] in die Irre leiten lassen. In Wahrheit ist der Islam hier nur die (stark überstrapazierte) Bande, über deren Umweg die Kugeln der Kritik die eigene Gesellschaft anstoßen sollen. Die Islamkritiker kritisieren den Islam und meinen die eigene Gesellschaft, die nicht so ist, wie sie sie sich wünschen." Weitere Artikel: Dorion Weickmann informiert darüber, dass das Königlich Dänische Ballett und sein Direktor […]