• Bücher

8 Bücher

Stichwort Islamische Revolution


Shida Bazyar: Nachts ist es leise in Teheran. Roman

Cover: Shida Bazyar. Nachts ist es leise in Teheran - Roman. Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln, 2016.
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2016
ISBN 9783462048919, Gebunden, 288 Seiten, 19,99 EUR
1979. Behsad, ein junger kommunistischer Revolutionär, kämpft nach der Vertreibung des Schahs mit seinen Freunden für eine neue Ordnung. Er erzählt von funkenschlagender Hoffnung, von klandestinen politischen…

Parinoush Saniee: Was mir zusteht. Roman

Cover: Parinoush Saniee. Was mir zusteht - Roman. Albrecht Knaus Verlag, München, 2013.
Albrecht Knaus Verlag, München 2013
ISBN 9783813505245, Gebunden, 480 Seiten, 19,99 EUR
Aus dem Italienischen von Bettina Friedrich. Masumeh wird in eine traditionelle persische Familie hineingeboren. Drei Brüder lassen der einzigen Tochter kaum Raum zur Entfaltung. Doch an Klugheit ist…

Wais Kiani: Hinter dem Mond.

Cover: Wais Kiani. Hinter dem Mond. Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg, 2012.
Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2012
ISBN 9783455403831, Gebunden, 382 Seiten, 22,99 EUR
Lilly ist neun, als ihre Eltern beschließen, das kleine ostfriesische Dorf, in dem sie geboren wurde, zu verlassen und dorthin zurückzukehren, wo sie herkommen: Teheran, Iran. Dort versteht Lilly die…

Shahrnush Parsipur: Frauen ohne Männer.

Cover: Shahrnush Parsipur. Frauen ohne Männer. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2012.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2012
ISBN 9783518224717, Gebunden, 134 Seiten, 19,95 EUR
Aus dem Farsi von Jutta Himmelreich. MIt einem Nachwort der Autorin. Jahre vor der Islamischen Revolution von 1979 fliehen fünf Frauen aus unterschiedlichsten Gesellschaftsschichten Teherans aus ihrem…

Amir Hassan Cheheltan: Teheran, Stadt ohne Himmel. Eine Chronologie von Albtraum und Tod

Cover: Amir Hassan Cheheltan. Teheran, Stadt ohne Himmel - Eine Chronologie von Albtraum und Tod. C. H. Beck Verlag, München, 2012.
C. H. Beck Verlag, München 2012
ISBN 9783406639432, Gebunden, 222 Seiten, 19,95 EUR
Aus dem Persischen übersetzt und mit einem Nachwort von Kurt Scharf. Kerâmat sieht gut aus, ist mutig und brutal. Mit zehn läuft er von zu Hause weg, geht nach Teheran und verkauft seinen Körper. Am Vorabend…

Azar Nafisi: Die schönen Lügen meiner Mutter. Erinnerungen an meine iranische Familie

Cover: Azar Nafisi. Die schönen Lügen meiner Mutter - Erinnerungen an meine iranische Familie. Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München, 2010.
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2010
ISBN 9783421044280, Gebunden, 400 Seiten, 22,95 EUR
Aus dem Englischen von Maja Ueberle-Pfaff. "In unserer Familie", so beginnt Azar Nafisi ihre Rückschau, "liebte man es, Geschichten zu erzählen". Doch erst nach dem Tod der Eltern wagt sie sich an die…

Mahmud Doulatabadi: Der Colonel.

Cover: Mahmud Doulatabadi. Der Colonel. Unionsverlag, Zürich, 2009.
Unionsverlag, Zürich 2009
ISBN 9783293004023, Gebunden, 280 Seiten, 19,90 EUR
Aus dem Persischen und mit einem Nachwort von Bahman Nirumand. Eine pechschwarze Regennacht in einer iranischen Kleinstadt, ein altes Haus. Der Colonel hängt seinen Gedanken nach. Erinnerungen stürmen…

Christopher de Bellaigue: Im Rosengarten der Märtyrer. Ein Porträt des Iran

Cover: Christopher de Bellaigue. Im Rosengarten der Märtyrer - Ein Porträt des Iran. C. H. Beck Verlag, München, 2006.
C. H. Beck Verlag, München 2006
ISBN 9783406543746, Gebunden, 340 Seiten, 24,90 EUR
Aus dem Englischen von Sigrid Langhaeuser. Irans Islamische Revolution hat keine Energie mehr. Das Land stagniert, und in der Gesellschaft gärt es. Aber wo sind die Geiselnehmer und heiligen Krieger…