• Bücher

13 Bücher

Stichwort Emotionen


Ulrich Schnabel: Was kostet ein Lächeln?. Von der Macht der Emotionen in unserer Gesellschaft

Cover: Ulrich Schnabel. Was kostet ein Lächeln? - Von der Macht der Emotionen in unserer Gesellschaft. Karl Blessing Verlag, München, 2015.
Karl Blessing Verlag, München 2015
ISBN 9783896674920, Gebunden, 336 Seiten, 21,99 EUR
 Merken Sie, wie Sie unwillkürlich lächeln, wenn Sie jemand anlächelt, wie Sie schlechte Laune erfasst, wenn Ihnen ein mürrisches Gesicht entgegenblickt? Nichts prägt unser Fühlen und Erleben so sehr…

Eyal Winter: Kluge Gefühle. Warum Angst, Wut und Liebe rationaler sind, als wir denken

Cover: Eyal Winter. Kluge Gefühle - Warum Angst, Wut und Liebe rationaler sind, als wir denken. DuMont Verlag, Köln, 2015.
DuMont Verlag, Köln 2015
ISBN 9783832197872, Gebunden, 288 Seiten, 19,99 EUR
Aus dem Englischen von Harald Stadler. Warum wurden Bill Gates und Mark Zuckerberg aus Havard rausgeworfen? Weshalb pflegen wir die Illusion von Romantik? Wieso lieben wir Menschen, vor denen wir uns…

Martha C. Nussbaum: Politische Emotionen. Warum Liebe für Gerechtigkeit wichtig ist

Cover: Martha C. Nussbaum. Politische Emotionen - Warum Liebe für Gerechtigkeit wichtig ist. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2014.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2014
ISBN 9783518586099, Gebunden, 623 Seiten, 39,95 EUR
Aus dem Amerikanischen von Ilse Utz. Emotionen, so eine weitverbreitete Ansicht, setzen das Denken außer Kraft und sind daher im politischen Kontext generell schädlich. Dem widerspricht Martha C. Nussbaum…

Jutta Stalfort: Die Erfindung der Gefühle. Eine Studie über den historischen Wandel menschlicher Emotionalität (1750-1850)

Cover: Jutta Stalfort. Die Erfindung der Gefühle - Eine Studie über den historischen Wandel menschlicher Emotionalität (1750-1850). Transcript Verlag, Bielefeld, 2013.
Transcript Verlag, Bielefeld 2013
ISBN 9783837623277, Broschiert, 460 Seiten, 36,80 EUR
Haben Gefühle eine Geschichte? Sind Gefühle und Gemütsbewegungen dasselbe? Unterliegen Emotionen einem historischen Wandel? Diese Studie erfasst erstmals die wissenschaftlichen Theorien des emotionalen…

Ute Frevert: Vergängliche Gefühle.

Cover: Ute Frevert. Vergängliche Gefühle. Wallstein Verlag, Göttingen, 2013.
Wallstein Verlag, Göttingen 2013
ISBN 9783835311602, Kartoniert, 96 Seiten, 9,90 EUR
Gefühle sind nicht nur per se vergänglich, sie sind es auch in der historischen Zeit. Es gibt Gefühle, zum Beispiel Ehre, die uns fremd geworden sind, die aber unseren Groß- und Urgroßeltern noch vertraut…

Luc Ciompi/Elke Endert: Gefühle machen Geschichte. Die Wirkung kollektiver Emotionen - von Hitler bis Obama

Cover: Luc Ciompi / Elke Endert. Gefühle machen Geschichte - Die Wirkung kollektiver Emotionen - von Hitler bis Obama. Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen, 2011.
Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2011
ISBN 9783525404362, Gebunden, 272 Seiten, 19,95 EUR
Die Menschheitsgeschichte ist eine Geschichte der großen Gefühle, im Positiven wie im Negativen. Luc Ciompi und Elke Endert verschmelzen Erkenntnisse aus Psychologie, Soziologie, Politik und Geschichte…

Dominik Perler: Transformationen der Gefühle. Philosophische Emotionstheorien 1270-1670

Cover: Dominik Perler. Transformationen der Gefühle - Philosophische Emotionstheorien 1270-1670. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2011.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2011
ISBN 9783100612113, Gebunden, 532 Seiten, 24,95 EUR
Was sind Gefühle? Um diese, in der aktuellen Philosophie heiß umstrittene Frage zu beantworten, geht Dominik Perler einen philosophiehistorischen Weg: Er diskutiert die Theorien von Thomas von Aquin,…

Gefühlswissen. Eine lexikalische Spurensuche in der Moderne

Cover: Gefühlswissen - Eine lexikalische Spurensuche in der Moderne. Campus Verlag, Frankfurt am Main, 2011.
Campus Verlag, Frankfurt am Main 2011
ISBN 9783593393896, Gebunden, 364 Seiten, 29,90 EUR
Von Ute Frevert, Christian Bailey, Pascal Eitler und anderen. Gefühle sind so alt wie die Menschheit. Aber was wissen wir über sie und welche Bedeutung messen wir ihnen bei? In diesem Band werden wissenschaftliche…

Martin Harbsmeier/Sebastian Möckel: Pathos, Affekt, Emotion. Transformationen der Antike

Cover: Martin Harbsmeier (Hg.) / Sebastian Möckel (Hg.). Pathos, Affekt, Emotion - Transformationen der Antike. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2009.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2009
ISBN 9783518295083, Gebunden, 426 Seiten, 15,00 EUR
Glück oder Trauer, Furcht oder Mitleid, Zorn oder Liebe: Die Kultur der Antike bietet zahlreiche Zeugnisse für die Macht der Emotionen. Sie liefert zugleich die Muster und Ausdrucksformen, die bis heute…

Ingrid Vendrell Ferran: Die Emotionen. Gefühle in der realistischen Phänomenologie

Cover: Ingrid Vendrell Ferran. Die Emotionen - Gefühle in der realistischen Phänomenologie. Akademie Verlag, Berlin, 2008.
Akademie Verlag, Berlin 2008
ISBN 9783050043876, Gebunden, 273 Seiten, 59,80 EUR
In den letzten Jahrzehnten sind die Emotionen zu einem der zentralen Themen der Philosophie des Geistes geworden. Erstaunlich ist, dass dennoch die frühen phänomenologischen Beiträge der ersten Schüler…

Martin von Koppenfels: Immune Erzähler. Flaubert und die Affektpolitik des modernen Romans

Cover: Martin von Koppenfels. Immune Erzähler - Flaubert und die Affektpolitik des modernen Romans. Wilhelm Fink Verlag, Paderborn, 2007.
Wilhelm Fink Verlag, München 2007
ISBN 9783770543861, Kartoniert, 396 Seiten, 44,00 EUR
Die emotionale Seite der Literatur rückt wieder ins Blickfeld der Forschung. Ein Aspekt, der dabei kaum Berücksichtigung findet, ist der Einsatz rhetorischer und poetischer Mittel zur Abwehr von Emotionen.…

Eva Illouz: Gefühle in Zeiten des Kapitalismus. Adorno-Vorlesungen 2004

Cover: Eva Illouz. Gefühle in Zeiten des Kapitalismus - Adorno-Vorlesungen 2004. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2006.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2006
ISBN 9783518584590, Broschiert, 170 Seiten, 14,80 EUR
Wer in diesem Buch die Annahme bestätigt bekommen möchte, dass der Kapitalismus zu einer distanzierten, kühlen und unemotionalen Welt geführt habe, in der sich ökonomisches Handeln und das Reich der…

Richard Wollheim: Emotionen. Eine Philosophie der Gefühle

Cover: Richard Wollheim. Emotionen - Eine Philosophie der Gefühle. C. H. Beck Verlag, München, 2001.
C. H. Beck Verlag, München 2001
ISBN 9783406480867, Gebunden, 296 Seiten, 9,90 EUR
Aus dem Englischen von Dietmar Zimmer. Richard Wollheim, einer der angesehensten Philosophen der Gegenwart, stellt in seinem neuen Buch eine analytische Betrachtung über das Phänomen der Emotionen an.…