Stichwort

Biopolitik

Zurück | 1 | 2 | Vor

Paul B. Preciado: Testo Junkie. Sex, Drogen und Biopolitik in der Ära der Pharmapornografie

Cover
b-books Verlag, Berlin 2016
ISBN 9783942214186, Kartoniert, 460 Seiten, 20.00 EUR
[…] Aus dem Französischen von Stephan Geene. In "Testo Junkie" geht Paul B. Preciado mit der Epoche so radikal um wie mit sich. Sein Selbstversuch fügt seiner scharfsinnigen Analyse der…

Byung-Chul Han: Psychopolitik. Neoliberalismus und die neuen Machttechniken

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2014
ISBN 9783100022035, Gebunden, 128 Seiten, 19.99 EUR
[…] legt die Herrschafts- und Machttechnik des neoliberalen Regimes dar, die im Gegensatz zu Foucaults Biopolitik die Psyche als Produktivkraft entdeckt. Han beschreibt die neoliberale…

Anja Karnein: Zukünftige Personen. Eine Theorie des ungeborenen Lebens von der künstlichen Befruchtung bis zur genetischen Manipulation.

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2013
ISBN 9783518295861, Kartoniert, 270 Seiten, 15.00 EUR
[…] Aus dem Amerikanischen von Christian Heilbronn. Angesichts von künstlicher Befruchtung, Stammzellforschung sowie der Möglichkeit genetischer Diagnostik und Manipulation ist der moralische…

Petra Dickmann: Biosecurity. Biomedizinisches Wissen zwischen Sicherheit und Gefährdung

Cover
Transcript Verlag, Bielefeld 2011
ISBN 9783837619201, Broschiert, 237 Seiten, 29.80 EUR
[…] "Biosecurity" - hinter diesem Schlagwort verbirgt sich ein komplexes sicherheitspolitisches Konzept, das seit den Terroranschlägen vom 11. September 2001 in vielen Schattierungen Eingang…

Michael Hardt / Antonio Negri: Common Wealth. Das Ende des Eigentums

Cover
Campus Verlag, Frankfurt am Main 2010
ISBN 9783593391694, Gebunden, 437 Seiten, 34.90 EUR
[…] Aus dem Englischen von Thomas Atzert und Andreas Wirthensohn. In der Krise wächst das gesellschaftliche Unbehagen am Kapitalismus. Viele Menschen fragen nach einer humaneren Alternative…

Bernard Stiegler: Von der Biopolitik zur Psychomacht. Logik der Sorge 1.2

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2009
ISBN 9783518125755, Taschenbuch, 203 Seiten, 15.00 EUR
[…] Verantwortung zu übernehmen. Der Diagnose folgt nun die Auseinandersetzung mit Foucaults Konzept der Biopolitik. Nur wenn es uns gelingt, so folgert Stiegler, Bildung neu zu…

Thomas Lemke: Biopolitik. zur Einführung

Cover
Junius Verlag, Hamburg 2007
ISBN 9783885066354, Kartoniert, 192 Seiten, 12.90 EUR
[…] Der Begriff der Biopolitik hat eine erstaunliche Karriere hinter sich. War er bis vor kurzem nur wenigen Fachleuten bekannt, verwenden ihn heute Politiker und Journalisten,…

Bakteriologie und Moderne. Studien zur Biopolitik des Unsichtbaren 1870-1920

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2006
ISBN 9783518294079, Kartoniert, 529 Seiten, 17.00 EUR
[…] Herausgegeben von Philipp Sarasin, Silvia Berger, Marianne Hänseler und Myriam Sörri. Was erfährt man über die Geschichte und Kultur der Moderne, wenn man sie aus der scheinbar marginalen…

Samuel M. Weber: Gelegenheitsziele. Zur Militarisierung des Denkens

Cover
Diaphanes Verlag, Zürich 2006
ISBN 9783935300995, Kartoniert, 192 Seiten, 23.90 EUR
[…] Aus dem Englischen von Birgit Pungs. Der diesem Buch zugrunde liegende Ausdruck "Targets of opportunity" meint Ziele, welche zufällig oder ad hoc aus einer günstigen Situation heraus…

Thomas Lemke: Die Polizei der Gene. Formen und Felder genetischer Diskriminierung

Cover
Campus Verlag, Frankfurt am Main 2006
ISBN 9783593380230, Broschiert, 174 Seiten, 19.90 EUR
[…] "Warum sollte man nicht von einer genetischen Inquisition träumen?", schrieb Georges Cangüilhem schon 1966. Thomas Lemke zeigt anschaulich, dass dieser Traum inzwischen teilweise Realität…

Petra Gehring: Was ist Biomacht?. Vom zweifelhaften Mehrwert des Lebens

Cover
Campus Verlag, Frankfurt am Main 2006
ISBN 9783593380070, Kartoniert, 240 Seiten, 24.90 EUR
[…] Biologie und Fortpflanzungsmedizin sind zum Politikfeld geworden. Wir beginnen uns an das Wort "Biopolitik" zu gewöhnen. Der biologische Stoff, aus dem die Menschen sind, ist…

Philipp Sarasin: Michel Foucault zur Einführung

Cover
Junius Verlag, Hamburg 2005
ISBN 9783885066064, Kartoniert, 221 Seiten, 13.90 EUR
[…] Vorlesungen am College de France ediert werden, tritt das Bild vom Visionär einer posthumanen Welt der Biopolitik und der neoliberalen Machtform hervor. Foucaults Schreiben…

Boris Groys (Hg.) / Michael Hagemeister: Die Neue Menschheit. Biopolitische Utopien in Russland zu Beginn des 20. Jahrhunderts

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2005
ISBN 9783518293638, Kartoniert, 688 Seiten, 20.00 EUR
[…] Um 1900 entwarfen russische Autoren radikale Projekte einer totalen Umgestaltung des Lebens, vor deren Hintergrund heutige Biopolitikdebatten geradezu bescheiden wirken. So ersann…

Susanne Lüdemann: Metaphern der Gesellschaft. Studien zum soziologischen und politischen Imaginären

Cover
Wilhelm Fink Verlag, München 2004
ISBN 9783770539895, Kartoniert, 214 Seiten, 26.90 EUR
[…] die Lektüren des Hauptteils exemplifizieren. Den Abschluss des Bandes bilden "Meditationen zur Biopolitik". […]

Jeffrey Smith: Trojanische Saaten. GenManipulierte Nahrung - GenManipulierter Mensch

Cover
C. Bertelsmann Verlag, München 2004
ISBN 9783570500606, Paperback, 416 Seiten, 19.00 EUR
[…] Aus dem Englischen von Gisela Kretzschmar. Mit einer Einleitung von Christine von Weizsäcker. Wie ist es möglich, dass gegen den Willen der überwältigenden Mehrheit zunehmend gentechnisch…

Zurück | 1 | 2 | Vor