• Bücher

5 Bücher

Stichwort Agenda 2010


Gregor Schöllgen: Gerhard Schröder. Die Biografie

Cover: Gregor Schöllgen. Gerhard Schröder - Die Biografie. Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München, 2015.
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2015
ISBN 9783421046536, Gebunden, 1040 Seiten, 34,99 EUR
Ganz gleich ob er als Juso-Vorsitzender die eigene Truppe aufmischt, als junger Bundestagsabgeordneter den politischen Gegner in Wallung bringt, als Rechtsanwalt Außenseiter verteidigt oder als Ministerpräsident…

Sebastian Nawrat: Agenda 2010 - ein Überraschungscoup?. Kontinuität und Wandel in den wirtschafts- und sozialpolitischen Programmdebatten der SPD seit 1982

Cover: Sebastian Nawrat. Agenda 2010 - ein Überraschungscoup? - Kontinuität und Wandel in den wirtschafts- und sozialpolitischen Programmdebatten der SPD seit 1982. J. H. W. Dietz Nachf. Verlag, Bonn, 2012.
J. H. W. Dietz Nachf. Verlag, Bonn 2012
ISBN 9783801242077, Gebunden, 288 Seiten, 32,00 EUR
Die Agenda 2010 gilt als Überraschungscoup. Doch der Band zeigt, dass sich die Programmdebatten der SPD seit den 1990er-Jahren in vielen kleinen Schritten dem marktliberalen Zeitgeist annäherten. Wie…

Peter Struck: So läuft das. Politik mit Ecken und Kanten

Cover: Peter Struck. So läuft das - Politik mit Ecken und Kanten. Propyläen Verlag, Berlin, 2010.
Propyläen Verlag, Berlin 2010
ISBN 9783549073858, Gebunden, 310 Seiten, 19,95 EUR
Erstmals nach seinem Ausscheiden aus der aktiven Politik meldet sich Peter Struck ausführlich zu Wort. Dabei lässt der ehemalige SPD-Fraktionsvorsitzende und Verteidigungsminister nicht nur die zurückliegenden…

Heiko Geiling: Die Krise der SPD. Autoritäre oder partizipatorische Demokratie

Cover: Heiko Geiling (Hg.). Die Krise der SPD - Autoritäre oder partizipatorische Demokratie. LIT Verlag, Berlin, 2009.
LIT Verlag, Münster 2009
ISBN 9783643101341, Kartoniert, 352 Seiten, 19,90 EUR
Volks- und Mitgliederparteien müssen unterschiedliche soziale Milieus repräsentieren, um für die eigene Politik mobilisieren und Wahlerfolge erzielen zu können. Jedoch setzt die Mobilisierung mittlerweile…

Thomas Hanke: Der neue deutsche Kapitalismus. Republik im Wandel

Cover: Thomas Hanke. Der neue deutsche Kapitalismus - Republik im Wandel. Campus Verlag, Frankfurt am Main, 2006.
Campus Verlag, Frankfurt am Main und New York 2006
ISBN 9783593377759, Gebunden, 230 Seiten, 19,90 EUR
Das Land steht still, der Wandel bleibt aus, der Reformstau wächst - so unkt es allenthalben. Aber die Bürger erfahren es täglich ganz anders: Deutschland wandelt sich, und zwar schnell. Nach den zahlreichen…