Medienticker

Geisterjäger für die Zukunft

Medien-News + Links + Audios + Videos + Radio + Podcast. Die tägliche Newsletter-Auslese. Von Rüdiger Dingemann
18.01.2017. Jahres-Anzeigenbilanz der Zeitschriften: stern, Spiegel und Focus mit fettem Minus - Fake-News-Debatte: Jetzt widersprechen die Nachrichten-Praktiker der Politik - Reporter-Fabrik: Journalisten als Lehrer der Nation? - Postinterview: Kai Diekmann  über Trump - Bild.de vs. Focus Online: Springers Überraschungs-Angriff mit langer Vorgeschichte + Die literarische Antithese: Martin Suter und sein neuer Roman.

Heute u. a.

Zitat des Tages
"Glaube, Hoffnung, Liebe - sie schalfen bei ihren Feinden."
(Beat Gloor)

Heute u. a.:
Reporter-Fabrik
Journalisten als Lehrer der Nation?
(wm) - Was will die von Cordt Schnibben und David Schraven geplante Reporter-Fabrik erreichen: das Volk erziehen oder den Journalismus demokratisieren? Ist die Reporter-Fabrik eine Journalistenschule für Bürger oder doch eher eine Bürgerschule für Journalisten? 

Jahres-Anzeigenbilanz der Zeitschriften
stern, Spiegel und Focus mit fettem Minus
(mee) - Die deutschen Publikumszeitschriften haben auch 2016 weniger mit Werbung umgesetzt als im Vorjahr. Um 1,8% sind die Umsätze der über 400 von Nielsen ausgewerteten Magazine geschrumpft. Viel deutlicher ging es für die großen Drei nach unten: stern, Spiegel und Focus setzten 5,6% bis 7,5% weniger um und nähern sich als letzte Titel der 100-Mio.-Euro-Marke. Zugelegt haben 2016 u.a. zwei Verlierer der vergangenen Jahre: die ADAC Motorwelt und die BamS.

Fake-News-Debatte
Jetzt widersprechen die Nachrichten-Praktiker der Politik
(mee) - In den vergangenen Wochen überboten sich die Parteien geradezu in der Darstellung der gesellschaftlichen Gefahren, die angeblich von Fake-News ausgehen. Eine Aussage, die fast schon selbst im Bereich des Postfaktischen angesiedelt sein könnte. Denn bislang gibt es keine Belege dafür, dass die gefälschten Nachrichten hierzulande überhaupt ein ernstes Problem darstellen. Springer-Chef Mathias Döpfner meint sogar, dass es schon immer Fake-News gab.

Mark Fisher
Geisterjäger für die Zukunft
(zeit) - Er war Englands meistdiskutierter Kulturkritiker. Mark Fisher hinterfragte den Kapitalismus und die gegenwärtige Sucht nach Vergangenem. Mit 48 Jahren ist er gestorben. Von Gerrit Bartels

Postinterview
Kai Diekmann  über Trump
(faz) - Erstaunlich gut vorbereitet, vorsichtiger als früher, aber zugleich selbstsicher wie eh und je: So hat "Bild"-Herausgeber Kai Diekmann Donald Trump beim Interview erlebt. Ein Gespräch über eine bemerkenswerte Begegnung. Von Oliver Georgi

Bild.de vs. Focus Online
Springers Überraschungs-Angriff mit langer Vorgeschichte
(mee) - Dieser Angriff traf Burda unerwartet und mit voller PR-Power. Seit Jahren ärgert man sich bei Axel Springer über die Praxis von Focus Online, regelmäßig BildPlus-Inhalte ausufernd zu "zitieren", um so die eigene Reichweite zu steigern. Urheberrechtlich sahen die Berliner aber keine Chance, dies zu unterbinden. Also änderten die Springer-Juristen ihre Strategie und klagen nun nach Datenbank-Recht.
"Feindliche Übernahme" von Bild-Artikeln
Warum Focus Online der ganzen Branche schadet
(mee) - Mit der Wettbewerbsklage von Axel Springer gegen Burdas News-Plattform Focus Online hat der Konflikt beider Medienhäuser um den "Inhalte-Klau" eine neue Dimension erreicht. Springer-Vorstandschef Mathias Döpfner will so erreichen, dass eine seit Jahren gängige Praxis für illegal erklärt und unterbunden wird. Auf einen Prozess sollte es die Burda Media Group aus guten Gründen nicht ankommen lassen.
Abkupfern mit System
(taz) - Bei "Bild Plus" vermarktet Springer Artikel mit einer Bezahlschranke. "Focus Online" soll aus diesen Texten abgeschrieben haben.

Hacker-Angriff auf Journalisten-Portal

Unbekannte erpressen kress-Verleger Oberauer
(mee) - Der Fachverlag Oberauer ist offenbar Opfer eines Hacker-Angriffs geworden. Nach Angaben des Verlegers Johann Oberauer hätten bislang unbekannte Täter die Datenbank seiner Website JournalistenPreise.de gehackt und E-Mail-Adressen gestohlen. Nun werde der Betreiber erpresst. Ob auch weitere Portale des österreichischen Verlages betroffen sind, ist bislang nicht bekannt.

Die literarische Antithese
Martin Suter und sein neuer Roman
(nzz) - Der Schriftsteller Martin Suter ist ein Phänomen. Wie am Schnürchen schreibt er Roman um Roman. Sie funktionieren mit der Präzision eines Uhrwerks. Und landen ebenso zuverlässig auf der Bestsellerliste.


Liebe Leserin, lieber Leser,
vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt, wie es der Perlentaucher schafft, allein von Werbung zu leben? Eben weil es auch Sie gibt. Wir wollen uns nicht hinter Bezahlmauern verschanzen. Aber wir freuen uns, wenn Sie unsere Leistung freiwillig honorieren möchten. + Sie helfen uns auch, wenn Sie Ihre Bücher mit buecher.de in unserem Shop bestellen. Ideen für Buchgeschenke finden Sie hier. - Herzlich, Ihre Perlentaucher

Licht und Schatten
Über Urs Bitterlis "etwas andere Kulturgeschichte"
(ltka)  in Rezensionen.

"Nibelungen. Heimsuchung"
Ulrike Draesners & die alteN  Recken
(dra) - Die Nibelungen rocken. Diesen Eindruck hat man jedenfalls, wenn man Ulrike Draesners Neuinterpretation der mittelalterlichen Sage um Siegfried, Kriemhild, Hagen und all die anderen liest. Im Interview erzählt sie, was ihr an Siegfried gefällt und warum sie Krähen auf Englisch krächzen lässt.


Hörfunk-Tipps für den Abend
Musiktipp I
20.00 Uhr
- SRF 2 - "Musik unserer Zeit"
Für Turntables und Orchester. Gabriel Prokofiev, DJ und Komponist


Musiktipp II
21.05 Uhr - WDR 4 - Swing Easy!
"Yves Montand und der Jazz"


Musiktipp III
23.03 Uhr - SWR2-  JetztMusik "
Georges Aperghis und Stefan Prins


Hörtipp I
19.04 Uhr - WDR 3 - Hörspiel
"Sirius FM"Von Philip Stegers und Ulrich Bassenge

Hörtipp II
21.30 Uhr
- Deutschlandradio Kultur - "Hörspiel"
vielstimmig Der Raum gehört uns

Hörtipp III
22.03 Uhr - SWR2 - Feature
Benjamin Ferencz und der Traum vom Weltfrieden

... siehe mehr unter TV/Radio

Veranstaltungen im Januar 2016
(gue) - Mit über 200 Autoren &  450 Leseterminen

Online-Perspektiven
(rd) - Allerlei

Archiv: Heute u. a.

Buch+Blattmacher-News

Das Altpapier
(ev) - am heutigen Mittwoch

Medienauslese
Bild vs.Focus, falsche NPD-Eile, schwuleres Deutschland
(6v9) - von Lorenz Meyer
1. Abkupfern mit System (taz)
2. NPD-Verbot (dwdl)
3. Deutschland (queer)
4. Journalismus-ist ... (medium)
5. Politikerlügen (planet)
6. Heimvorteil (sueddeutsche)

EFEU - DIE KULTURRUNDSCHAU
Die zweite Pauke
18.01.2017. Die russischen Schriftsteller verlassen den PEN, berichtet die Welt, unter anderem möchte Swetlana Alexijewitsch nicht länger "die Stiefel der Machthaber lecken". Voller Wehmut blicken die Kritiker mit Kenneth Lonergans "Manchester by the Sea" auf das Erzählkino von gestern. Die SZ sieht auf der Kölner Möbelmesse die Moderne auf dem Rückzug. Die Presse erlebt im Wiener MAK ausgerechnet in der Glaskunst von Adolf Loos das Ornament in aller Perfektion. Auf ZeitOnline weiß Siri Hustvedt, dass es bei Künstlicher Intelligenz nicht um Rechenleistung geht: "Die Hardware ist extrem wichtig".

9punkt - DIE DEBATTENRUNDSCHAU
Mit einer Prise Drohung
18.01.2017. - Die Brexit-Rede Theresa Mays war so forsch, weil sie jetzt auf den Verbündeten Donald Trump zählen kann, fürchtet Zeit online. Der Guardian sieht die Briten dagegen nicht ganz so groß: nur ungefähr so wie Belgien. Barack Obama hat die Whistleblowerin Chelsea Manning begnadigt - nun muss noch Edward Snowden folgen, fordert die New Republic. Das US Press Corps hat einen geharnischten offenen Brief an Trump veröffentlicht. In Deutschland stößt die Idee eine "Reporterfabrik" auf Skepsis.



Weitere Kulturnachrichten
(wdr) + (dra) für den 18. Januar 2017

Presseschau - 07:05 Uhr
(dlf) -

+ Bücherschau


Neues auf




--- und in eigener Sache
Kaufen Sie alle Ihre Bücher über perlentaucher.de!
Wenn Sie über uns bestellen, helfen Sie uns, Ihnen unseren Service anzubieten.

+ Literatur im Hörfunk

Liebe Leserin, lieber Leser,
vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt, wie es der Perlentaucher schafft, allein von Werbung zu leben? Eben weil es auch Sie gibt. Wir wollen uns nicht hinter Bezahlmauern verschanzen. Aber wir freuen uns, wenn Sie unsere Leistung freiwillig honorieren möchten. + Sie helfen uns auch, wenn Sie Ihre Bücher mit buecher.de in unserem Shop bestellen. Ideen für Buchgeschenke finden Sie hier. - Herzlich, Ihre Perlentaucher

Kulturnews
(dra-audio) - 18. Januar 2017


IT-News

Anzeige
Archiv: IT-News

Medien-Personal

TV/Radio, Film + Musik-News



Hör- & TV-Tipps für den Abend
(mbs) - Kultur im Fernsehen & Musik im Hörfunk ausgewählt vom Radiohoerer

Mehr im Radio ...
Kultur-News und Features / Aktuelles vom Buchmarkt / Lesungen und Hörspiele / Klassik und Jazz - hier das Programm von
Deutsche Welle | Deutschlandfunk | DeutschlandradioKultur | DRS 1 |DRS 2 | br2-Radio | br4-Klassik | EinsLive | hr 2 | Kulturradio rbb | ndr-kultur | Nordwestradio | mdr-Figaro | Ö1 | radiowissen | SR2 KulturRadio | SWR2 | wdr 3 | wdr 5

... und hier im *Livestream
*br2 +*br4 + *dlf +*dra + *draw + *dw + *drs2 + *hr2 + *mdr
+ *ndr-k + *ö1 +*rbb-Kultur + *SR2 + *swr2 + *wdr3
+ JazzAhead im Webradio u.a. von radioduplex

Varia


Das Kalenderblatt für den
18. Jahrestag bzw. den 736.349. abendländischer Zeitrechnung.









(mbs) - Januar 2017 in Oberbayern
Foto: (c) Lüdde

... und das akustische Kalenderblatt

Bayern 2 + DeutschlandRadio Kultur + Deutsche Welle + WDR

+ Hinweise +
Aktualisierungen: Tagsüber werden die Medienticker-Rubriken je nach Neuigkeitswert aktualisiert.

Folgende Newsletter werden von Rüdiger Dingemann ausgewertet:
bildblog.de (6vor9) + boersenblatt.net (bb) + br-online.de (br) +buchmarkt(bm) + buchmesse.de(bme) + buch-pr.de (bpr) + buchreport.de (brp) + changeX.de (ch)+ chip.de (chp) + cicero.de (ci) +culturmag.de (cm) +computerwoche.de (cw) + derstandard.at(stand) + dradio.de (dr) + dw-world.de (dw) + faz.net (faz) +focus.de (fo) + fr-aktuell.de (fr) + goethe-institut.de(goe) + golem.de (go) +heise.de (he) + heute.de (zdf) + horizont.net (ho) + kress.de+ literaturcafe.de(lc) +literaturkritik.de(ltk) + manager-magazin(mm) + meedia.de (mee) +nachtkritik.de (nt) + netzkritik.de (nk) + new-business.de (nb) + newsroom.de (nr) + perlentaucher.de (pt) + politik-digital.de (pd) + presseportal.de (ots) + pressetext.de (pte) +qantara.de(qan) + satt.org (satt) + spiegel.de (sp) +stern (st) + sueddeutsche.de (sz) + tagesschau.de(ard) +tagesspiegel.de (tag) + tageszeitung.de (taz)+telepolis.de (tp) + textintern.de (tx) + titel-kulturmagazin.net (tm) + umblaetterer.de (um) + welt.de

Das Zitat des Tages lieferte


Beat Gloor

"Wir sitzen alle im gleichen Boot. Aber nicht alle rudern." - mehr hier



Für die Richtigkeit der zitierten Newsletter-Meldungen kann keine Gewähr übernommen werden. Das Urheberrecht an den Schlagzeilen der Meldungen liegt bei den jeweiligen Quellen.

Kultiviert werben?
Alle Informationen zum Werbeträger Perlentaucher finden Sie hier

Archiv: Varia