Yoram Kaniuk

Yoram Kaniuk, 1930 in Tel Aviv geboren, gilt als einer der bedeutendsten Schriftsteller Israels und erhielt für seine Prosa bereits etliche Auszeichnungen, u. a. den Brenner Prize, den höchsten Literaturpreis Israels. Yoram Kaniuk lebt derzeit in Tel Aviv.

Yoram Kaniuk: 1948. Roman

Cover: Yoram Kaniuk. 1948 - Roman. Aufbau Verlag, Berlin, 2013.
Aufbau Verlag, Berlin 2013
Aus dem Hebräischen von Ruth Achlama. Mit historischer Karte, Zeittafel, Glossar und einem Porträt des Autors im Anhang. "Wir waren wie Kinder, geradezu unverschämt jung. Einfaltspinsel waren wir, Partisanen."…

Yoram Kaniuk: Zwischen Leben und Tod. Ein autobiographischer Roman

Cover: Yoram Kaniuk. Zwischen Leben und Tod - Ein autobiographischer Roman. Claassen Verlag, Berlin, 2010.
Claassen Verlag, Berlin 2010
Mit 74 Jahren wird Yoram Kaniuk ein zweites Mal geboren, als er nach einem Koma im Krankenhaus erwacht. Monatelang hatte er in Halluzinationen gelebt, die Stationen seines langen Lebens zogen an ihm vorüber:…

Yoram Kaniuk: Der letzte Berliner.

Cover: Yoram Kaniuk. Der letzte Berliner. List Verlag, Berlin, 2002.
List Verlag, München 2002
Der Doyen der israelischen Literatur rechnet ab mit dem Land der Täter: Als Yoram Kaniuk 1985 eine Einladung des Bundespräsidenten nach Deutschland annahm, ahnte er nicht, dass diesem ersten Aufenthalt…

Yoram Kaniuk: Verlangen. Roman

Cover: Yoram Kaniuk. Verlangen - Roman. List Verlag, Berlin, 2001.
List Verlag, München 2001
Aus dem Hebräischen von Beate E. von Schwarze. Das Leben des israelischen Filmproduzenten Alex Tlalim läuft nach dem Tod seiner geliebten Frau völlig aus dem Ruder. Zunächst von Trauer paralysiert versucht…