Sandra Richter

Sandra Richter ist seit 2008 Professorin für Neuere deutsche Literaturwissenschaft an der Universität Stuttgart. Sie hat zuvor an Universitäten in Paris und London gearbeitet. Regelmäßig schreibt sie auch für überregionale Tages- und Wochenzeitungen.

Sandra Richter: Mensch und Markt. Warum wir den Wettbewerb fürchten und ihn trotzdem brauchen

Cover: Sandra Richter. Mensch und Markt - Warum wir den Wettbewerb fürchten und ihn trotzdem brauchen . Murmann Verlag, Hamburg, 2012.
Murmann Verlag, Hamburg 2012
Wie alt ist der Wettbewerb? Begann er mit Kain und Abel? Mit den Olympischen Spielen in der Antike? Vermutlich ist er dem Menschen seit Urzeiten innewohnend. Man denke nur an Thomas Hobbes' Spruch: "Der…

Sandra Richter: Lob des Optimismus. Geschichte einer Lebenskunst

Cover: Sandra Richter. Lob des Optimismus - Geschichte einer Lebenskunst. C. H. Beck Verlag, München, 2009.
C. H. Beck Verlag, München 2009
Wo immer der Optimismus auftritt, folgt ihm der Pessimismus mit seinen beißenden Einwänden auf dem Fuß. Der Pessimist gilt als freudlos, aber glaubwürdig, der Optimist als verträumt und verführt von einem…