Rüdiger Voigt

Prof. Dr. Rüdiger Voigt ist Direktor des Instituts für Staatswissenschaften der Universität der Bundeswehr München.

Rüdiger Voigt: Den Staat denken. Der Leviathan im Zeichen der Krise

Cover: Rüdiger Voigt. Den Staat denken - Der Leviathan im Zeichen der Krise. Nomos Verlag, Baden-Baden, 2007.
Nomos Verlag, Baden-Baden 2007
Lange Zeit war der Staat für die Menschen so selbstverständlich, dass nur Utopisten von einer Gesellschaft ohne Staat träumten. Mit dem "Ende der Geschichte" scheint das jedoch anders geworden zu sein.…

Rüdiger Voigt: Krieg - Instrument der Politik?. Bewaffnete Konflikte im Übergang vom 20. zum 21. Jahrhundert

Cover: Rüdiger Voigt (Hg.). Krieg - Instrument der Politik? - Bewaffnete Konflikte im Übergang vom 20. zum 21. Jahrhundert. Nomos Verlag, Baden-Baden, 2002.
Nomos Verlag, Baden-Baden 2002
Die schrecklichen Ereignisse des 11. September 2001 haben die Welt verändert. Nach jahrzehntelanger Ächtung ist der Krieg auch in Deutschland plötzlich wieder als legitimes Instrument der Politik denkbar…

Peter Sack/Rüdiger Voigt: Kolonialisierung des Rechts. Zur kolonialen Rechts- und Verwaltungsordnung

Cover: Peter Sack (Hg.) / Rüdiger Voigt. Kolonialisierung des Rechts - Zur kolonialen Rechts- und Verwaltungsordnung. Nomos Verlag, Baden-Baden, 2001.
Nomos Verlag, Baden-Baden 2001
Für lange Zeit haben die Kolonisatoren den Kolonialisierten ihre Vorstellungen von Kultur, Gesellschaft, Verwaltung und Recht aufgedrängt. Im Mittelpunkt des Buches steht die Frage, inwieweit die Kolonialisierung…