Peter Koslowski

Peter Koslowski ist Direktor des Zentrums für Ethische Ökonomie und Wirtschaftskultur des Forschungsinstituts für Philosophie in Hannover.

Peter Koslowski: Ethik der Banken

Cover
Wilhelm Fink Verlag, München 2009
ISBN 9783770547654, Gebunden, 128 Seiten, 22.90 EUR
Dass die Finanzmärkte eine beachtliche ethische Herausforderung an die Marktteilnehmer, vor allem an die Finanzvermittler wie die Banken und Börsenmakler stellen, ist in den letzten Monaten für alle unübersehbar…

Peter Koslowski (Hg.) / Alois Prinz (Hg.): Bittere Arznei

Cover
Wilhelm Fink Verlag, München 2008
ISBN 9783770545308, Kartoniert, 244 Seiten, 24.90 EUR
Eine bittere Arznei: Arzneimittel sind teuer. Arzneimittel werden nicht für die Krankheiten der armen Länder produziert. Arzneimittel werden nicht so innovativ produziert, wie es möglich und nötig wäre.…

Peter Koslowski (Hg.) / Birger P. Priddat (Hg.): Ethik des Konsums

Cover
Wilhelm Fink Verlag, München 2006
ISBN 9783770542031, Kartoniert, 236 Seiten, 29.90 EUR
Konsum ist schon lange nicht mehr nur eine Notwendigkeit. Zum Sommerschlussverkauf 2004 lud ein großes britisches Kaufhaus mit dem Slogan ein: "I shop, therefore I am". Menschen definieren sich nicht…

Peter Koslowski / Kurt Röttgers: Transkulturelle Wertekonflikte

Cover
Physica Verlag, Heidelberg 2004
ISBN 9783790815078, Kartoniert, 193 Seiten, 44.95 EUR
Im Zuge der fortschreitenden Globalisierung der Wirtschaft kooperieren Wirtschaftsakteure immer häufiger mit Partnern in anderen Teilen der Welt, die anderen kulturellen Rahmenbedingungen verpflichtet…

Friedrich Hermanni (Hg.) / Peter Koslowski: Der leidende Gott

Cover
Wilhelm Fink Verlag, München 2001
ISBN 9783770534791, Broschiert, 249 Seiten, 24.54 EUR
Angesichts der Erfahrungen des 20. Jahrhunderts wurde in der Theologie und Philosophie mehrfach der Versuch unternommen, einen unter Gegenwartsbedingungen glaubwürdigen Gottesbegriff zu entwickeln. Dem…

Peter Koslowski (Hg.): The Theory of Capitalism in the German Economic Tradition

Cover
Springer Verlag, Berlin 2000
ISBN 9783540666745, Gebunden, 575 Seiten, 96.63 EUR
The German tradition of economics has been occupied with the topic of capitalism. The intellectual debate about the theory, critique, and reform of capitalism has not only been at the center of Marxist…