Nathaniel Hawthorne

Nathaniel Hawthorne wurde 1804 als Sohn einer verarmten aristokratischen puritanischen Kapitänsfamilie in Salem, Massachusetts geboren. Von 1836/1837 arbeitete er als Journalist, dann im Zollamt von Boston und wurde schließlich Zollinspektor von Salem, verlor jedoch die Stellung bei einem Präsidentenwechsel. 1850 erschien sein Roman "Der scharlachrote Buchstabe", der im puritanischen Neuengland des 17. Jahrhunderts spielt. Es erschienen noch "Das Haus der sieben Giebel" (1851) und "Der Marmorfaun" (1860) sowie Kurzgeschichten, Essays und Erzählungen. 1852 ging Hawthorne als Konsul nach Liverpool und bereiste ganz Europa. 1859 kehrte er nach Amerika. Hawthorne, dessen letzte vier Romane unveröffentlicht blieben, starb 1864 in Plymouth, New Hampshire.

Nathaniel Hawthorne/Sophia Hawthorne: Das Paradies der kleinen Dinge. Ein gemeinsames Tagebuch

Cover: Nathaniel Hawthorne / Sophia Hawthorne. Das Paradies der kleinen Dinge - Ein gemeinsames Tagebuch. Jung und Jung Verlag, Salzburg, 2014.
Jung und Jung Verlag, Salzburg 2014
Aus dem Amerikanischen von Alexander Pechmann. Mit einem Vorwort von Peter Handke. Im Sommer 1842, wenige Wochen nach ihrer Hochzeit und dem Entschluss, im alten Pfarrhaus in Concord ein gemeinsames Leben…

Nathaniel Hawthorne: Der scharlachrote Buchstabe. Roman

Cover: Nathaniel Hawthorne. Der scharlachrote Buchstabe - Roman. Carl Hanser Verlag, München, 2014.
Carl Hanser Verlag, München 2014
Aus dem Englischen übersetzt und herausgegeben von Jürgen Brôcan. Amerika im 17. Jahrhundert: Eine Frau, des Ehebruchs schuldig, steht am Schandpfahl und verrät nicht, wer der Vater ihrer Tochter ist.…

Nathaniel Hawthorne: Das Haus mit den sieben Giebeln. Roman

Cover: Nathaniel Hawthorne. Das Haus mit den sieben Giebeln - Roman. Manesse Verlag, Zürich, 2014.
Manesse Verlag, München 2014
Aus dem Amerikanischen von Irma Wehrli. Mit einem Nachwort von Hanjo Kesting. "Gott wird ihm Blut zu trinken geben!" So verflucht Matthew Maule Ende des 17. Jahrhunderts Oberst Pyncheon, weil dieser ihn…

Nathaniel Hawthorne: Zwanzig Tage mit Julian und Little Bunny.

Cover: Nathaniel Hawthorne. Zwanzig Tage mit Julian und Little Bunny. Jung und Jung Verlag, Salzburg, 2011.
Jung und Jung Verlag, Salzburg 2011
Nach dem ungekürzten Originalmanuskript übersetzt und herausgegeben von Alexander Pechmann. Mit einem Nachwort von Paul Auster. Ein paar Wochen verbringen der Vater und sein kleiner Sohn zum ersten Mal…

Nathaniel Hawthorne: Das alte Pfarrhaus.

Cover: Nathaniel Hawthorne. Das alte Pfarrhaus. Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg, 2011.
Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2011
Übersetzt und mit einem Nachwort von Karl-Heinz Ott. Nathaniel Hawthorne schrieb diesen Text ursprünglich als Vorwort für einen Band mit Erzählungen. Autobiografische Gedankenreise und beeindruckende…

Nathaniel Hawthorne: Das Haus mit den sieben Giebeln. Roman

Cover: Nathaniel Hawthorne. Das Haus mit den sieben Giebeln - Roman. Manesse Verlag, Zürich, 2004.
Manesse Verlag, München 2004
Aus dem Englischen neu übersetzt von Irma Wehrli. Mit einem Nachwort von Hanjo Kesting. Dieser Roman schlägt ein dunkles Kapitel der amerikanischen Geschichte auf, dessen Nachwirkungen der Autor bis in…

Nathaniel Hawthorne: Wakefield - Ethan Brand. 2 Erzählungen und Auszüge aus Notizbüchern

Cover: Nathaniel Hawthorne. Wakefield - Ethan Brand - 2 Erzählungen und Auszüge aus Notizbüchern. Friedenauer Presse, Berlin, 2003.
Friedenauer Presse, Berlin 2003
Aus dem Amerikanischen übersetzt und mit einem Nachwort von Joachim Kalka.