Michael Thumann

Michael Thumann, geboren 1962, studierte Geschichte, Politik und Slawistik in Berlin, New York und Moskau. Seit 1992 berichtete er als Korrespondent der Zeit über Südosteuropa, von 1997 bis 2001 als deren Moskauer Korrespondent über Russland und Zentralasien. Heute koordiniert Michael Thumann in Hamburg die außenpolitische Berichterstattung der Zeit.

Michael Thumann: Das Lied von der russischen Erde. Moskaus Ringen um Einheit und Größe

Cover: Michael Thumann. Das Lied von der russischen Erde - Moskaus Ringen um Einheit und Größe. Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München, 2002.
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), Stuttgart 2002
Russland ist keine Weltmacht mehr. Doch es muss Weltpolitik betreiben, um sich selbst zu erhalten. Seine Grenzen stoßen an Europa, China und die kaukasische Krisenregion. Moskau kämpft gegen islamistische…