Michael Donhauser

Michael Donhauser 1956 als österreichischer Staatsbürger in Vaduz (Fürstentum Liechtenstein) geboren. 1976 zog er nach Wien, wo er ein Jahr Theologie, dann Germanistik und Romanistik studierte. Seit 1986 hat er Prosagedichte und Erzählungen veröffentlicht. Donhauser ist auch als Übersetzer (Arthur Rimbaud, Francis Ponge) tätig. Er lebt in Wien und Mainfeld (Schweiz).

Michael Donhauser: Variationen in Prosa.

Cover: Michael Donhauser. Variationen in Prosa. Matthes und Seitz Berlin, Berlin, 2013.
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2013
Variationen in Prosa sind höchst kunstvolle Prosagedichte von musikalischer Eindringlichkeit, in denen sich Form und Inhalt untrennbar verschränken. Das Entstehen und Vergehen in der Natur spiegelt sich…

Michael Donhauser: Schönste Lieder. Gedichte

Urs Engeler Editor, Basel 2007
"Lieder, die Sätze sind", schreibt Michael Donhauser, "Sätze, die Lieder sind, schönste, weil sie erblühen, allein aus der Sprache, der Liebe, wenn sie werben oder alles Werben lassen und nur dem je eigenen…

Michael Donhauser: Ich habe lange nicht doch nur an dich gedacht. Neue und ausgewählte Gedichte

Cover: Michael Donhauser. Ich habe lange nicht doch nur an dich gedacht - Neue und ausgewählte Gedichte. Urs Engeler Editor, Holderbank, 2005.
Urs Engeler Editor, Basel / Weil am Rhein und Wien 2005
"Ich habe lange nicht doch nur an dich gedacht" versammelt in einem umfangreichen Band ausgewählter Gedichte aus den seit langem vergriffenen Gedichtveröffentlichungen "Dich noch und" und "Das neue Leben"…

Michael Donhauser: Vom Sehen.

Urs Engeler Editor, Basel 2004
Michael Donhausers "Vom Sehen" versammelt Prosatexte aus 15 Jahren: Aufsätze zur Kunst und zur Literatur - zu Bildern von Claude Monet und Gedichten von Arthur Rimbaud, Conrad Ferdinand Meyer und Christian…

Michael Donhauser: Vom Schnee.

Cover: Michael Donhauser. Vom Schnee. Urs Engeler Editor, Holderbank, 2003.
Urs Engeler Editor, Weil am Rhein 2003
Michael Donhauser setzt seinen langen, in der deutschen Dichtung einsamen Spaziergang fort. In 60 Sätzen führt er uns zwischen Wien und Maienfeld, Sargans und Zagreb in eine Welt klingender Namen, und…

Michael Donhauser: Die Gärten. Paris

Urs Engeler Editor, Basel 2000
Michael Donhauser poetische Prosa beschreibt sechs Gärten in Paris: "Wie die Platanen, sich heben dem Abend entgegen in einem Wind, den es kaum gibt, an einem Abend, den es kaum gegeben haben wird..."

Michael Donhauser: Sarganserland. Gedichte

Cover: Michael Donhauser. Sarganserland - Gedichte. Urs Engeler Editor, Holderbank, 1999.
Urs Engeler Editor, 1999
Michael Donhausers neue Gedichte wagen viel: sie brauchen die größten und zugleich einfachsten Wörter, die heute kaum mehr jemand in den Mund, geschweige denn ins Gedicht zu nehmen wagt, um von einfachen…