Ludwig Laher

Ludwig Laher, geboren 1955 in Linz, studierte Germanistik, Anglistik und Klassische Philologie in Salzburg. Er lebt als Autor in St. Pantaleon.

Ludwig Laher: Überführungsstücke

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2016
ISBN 9783835318762, Gebunden, 178 Seiten, 19.90 EUR
Endlich kann Oskar Brunngraber, seit 25 Jahren Justizverwaltungsinspektor in einer Asservatenkammer, jemandem erzählen von den geheimnisvollen Beweisstücken, die in seinem Refugium lagern: von den Waffen…

Ludwig Laher: Bitter

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2014
ISBN 9783835313873, Gebunden, 237 Seiten, 19.90 EUR
Bis zu seinem Tod Ende der fünfziger Jahre ist Bitter immer elegant davongekommen, nun wird ihm endlich im Erzählen der Prozess gemacht. Ludwig Laher zeichnet - minutiös recherchiert - in verschiedenen…

Ludwig Laher: Folgen

Cover
Haymon Verlag, Innsbruck 2005
ISBN 9783852184654, Gebunden, 205 Seiten, 17.90 EUR
Ludwig Lahers neuestes Prosawerk geht vom Verhältnis des Autors zum früh verstorbenen Vater aus, statt eines ausgesprochenen Vaterromans entsteht daraus aber ein Zeitpanorama mit bemerkenswerten Details…

Ludwig Laher: Aufgeklappt

Cover
Haymon Verlag, Innsbruck 2003
ISBN 9783852184173, Gebunden, 157 Seiten, 15.90 EUR
1804 wird im salzburgischen Werfen Ferdinand Sauter geboren, ein bemerkenswerter Dichter, der sich sträubt, Bücher zu veröffentlichen, ein merkwürdiger Mensch, der es sich und den anderen nicht leichtmacht.…

Ludwig Laher: Feuerstunde

Cover
Wieser Verlag, Klagenfurt 2003
ISBN 9783851294033, Broschiert, 71 Seiten, 16.80 EUR

Wolfgang Görtschacher (Hg.) / Ludwig Laher (Hg.): So also ist das. So That's What It's Like

Cover
Haymon Verlag, Innsbruck 2002
ISBN 9783852183978, Gebunden, 250 Seiten, 24.00 EUR
Das Buch bietet die Möglichkeit, einige der wichtigsten britischen Dichter der Gegenwart kennenzulernen und etwas vom Reiz und der Schwierigkeit des Übersetzens poetischer Texte zu erfahren. Das ist die…

Ludwig Laher: Herzfleischentartung

Cover
Haymon Verlag, Innsbruck 2001
ISBN 9783852183466, Gebunden, 176 Seiten, 17.38 EUR
Im Jahr 1940 errichtet die SA im Innviertler Dorf St. Pantaleon ein "Arbeitserziehungslager" und nach dessen überhasteter Schließung 1941 ein "Zigeuneranhaltelager". Hunderte willkürlich Inhaftierte werden…