Jürgen Kocka

Jürgen Kocka, geboren 1941, ist Sozialhistoriker. Seit 2001 ist er Präsident des Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB).

Jürgen Kocka: Arbeiterleben und Arbeiterkultur

Cover
J. H. W. Dietz Verlag, Bonn 2015
ISBN 9783801250409, Gebunden, 512 Seiten, 68.00 EUR
Wie lebten Handwerker, Land-, Heim- und Fabrikarbeiter im 19. Jahrhundert? Jürgen Kocka stellt dar, wie Arbeiterinnen und Arbeiter zwischen Pauperismus und Industrieller Revolution arbeiteten, darbten,…

Jürgen Kocka: Geschichte des Kapitalismus

Cover
C. H. Beck Verlag, München 2013
ISBN 9783406654923, Kartoniert, 144 Seiten, 8.95 EUR
Jürgen Kocka bietet mit diesem Band eine Einführung in die historische Entstehung und Ausdehnung des Kapitalismus seit der frühen Neuzeit sowie seine globale Ausbreitung seit dem 19. und 20. Jahrhundert.…

Jürgen Kocka: Interventionen

Cover
Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2001
ISBN 9783525362525, Gebunden, 176 Seiten, 23.42 EUR
Ausgewählt und herausgegeben von Gunilla Budde, Christoph Conrad, Oliver Janz, Ralph Jessen und Thomas Welskopp. Aus Anlass seines 60. Geburtstages hält dieser Band Jürgen Kockas Interventionen in wichtige…

Jürgen Kocka / Claus Offe: Geschichte und Zukunft der Arbeit

Cover
Campus Verlag, Frankfurt am Main 2000
ISBN 9783593364872, Broschiert, 510 Seiten, 29.65 EUR
Ohne Arbeit sind materielle Sicherheit, sinnvolle Lebensgestaltung und gesellschaftliche Anerkennung nur schwer zu erlangen. Doch Massenarbeitslosigkeit und eine sich verändernde Erwerbsarbeit stellen…

Dieter Dowe / Jürgen Kocka / Heinrich August Winkler (Hg.): Parteien im Wandel vom Kaiserreich zur Weimarer Republik

Oldenbourg Verlag, München 1999
ISBN 9783486564334, gebunden, 410 Seiten, 34.77 EUR
Wieviel Bruch, wieviel Kontinuität haben Erster Weltkrieg und Revolution wirklich bedeutet? Mit Blick auf den Wandel der politischen Parteien vom Kaiserreich zur Weimarer Republik untersuchen die Beiträge…