Jonathan Cott

Jonathan Cott, geboren 1944, war redaktioneller Mitarbeiter des "Rolling Stone". Seine Essays und Bücher zu Kunst, Literatur und Musik sowie seine Interviews mit so unterschiedlichen Künstlern wie Leonard Bernstein, Steve Reich oder Lou Reed haben ihn zu einem renommierten Kritiker der Gegenwart gemacht.

Jonathan Cott/Susan Sontag: The Doors und Dostojewski. Das Rolling-Stone-Interview

Cover: Jonathan Cott / Susan Sontag. The Doors und Dostojewski - Das Rolling-Stone-Interview. Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg, 2014.
Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2014
Aus dem Amerikanischen von Georg Deggerich. 1978 treffen sich Susan Sontag und Jonathan Cott zum Interview. Erst in Sontags Pariser Wohnung, dann in ihrem Loft in New York. Entstanden ist ein vielseitiges…

Jonathan Cott: Leonard Bernstein. Kein Tag ohne Musik

Cover: Jonathan Cott. Leonard Bernstein - Kein Tag ohne Musik. C. Bertelsmann Verlag, München, 2012.
C. Bertelsmann Verlag, München 2012
Aus dem Englischen von Susanne Röckel. Im Terminkalender des Journalisten Jonathan Cott war am 20. November 1989 notiert: "Dinner mit Lenny". Leonard Bernstein gab zu diesem Zeitpunkt, ein Jahr vor seinem…

Jonathan Cott: Nahaufnahme: Glenn Gould. Telefongespräche mit Glenn Gould

Cover: Jonathan Cott. Nahaufnahme: Glenn Gould - Telefongespräche mit Glenn Gould. Alexander Verlag, Berlin, 2007.
Alexander Verlag, Berlin 2007
Anlässlich des diesjährigen 75. Geburtstages und 25. Todestages von Glenn Gould erscheinen die "Telefongespräche mit Glenn Gould" einer leicht veränderten Neuausgabe in unserer Reihe "Nahaufnahme". Der…