John Dos Passos

John Dos Passos (1896-1970) studierte vor dem ersten Weltkrieg in Harvard, danach an der Sorbonne, dazwischen betätigte er sich auf Seiten der Franzosen und Amerikaner als Krankenwagenfahrer und Sanitäter. Sein 1925 erschienener dritter Roman "Manhattan Transfer" gilt heute als einer der großen Großstadtromane der literarischen Moderne. Während seiner langen und erfolgreichen Karriere verfasste Dos Passos 42 Romane, daneben Gedichte, Essays und Theaterstücke und schuf mehr als 400 Gemälde.

John Dos Passos: Manhattan Transfer. 6 CDs

Cover: John Dos Passos. Manhattan Transfer - 6 CDs. Hörbuch Hamburg, Hamburg, 2016.
Hörbuch Hamburg, Hamburg 2016
6 CDs, 338 Minuten. Aus dem Amerikanischen von Dirk van Gunsteren. Hörspiel von Leonhard Koppelmann und Hermann Kretzschmann. Sprecher: Maren Eggert, Ulrich Matthes, Ulrich Noethen und andere. Durch eine…

John Dos Passos: Orient-Express.

Cover: John Dos Passos. Orient-Express. Nagel und Kimche Verlag, Zürich, 2013.
Nagel und Kimche Verlag, Zürich 2013
Aus dem Englischen von Matthias Fienbork. Mit einem Nachwort von Stefan Weidner. 1921 reiste der später weltberühmte Autor John Dos Passos durch den Orient - schon damals eine hochexplosive Gegend - und…

John Dos Passos: Das Land des Fragebogens. 1945: Reportagen aus dem besiegten Deutschland

Cover: John Dos Passos. Das Land des Fragebogens - 1945: Reportagen aus dem besiegten Deutschland. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg, 1999.
Rowohlt Verlag, Reinbek 1999
Aus dem Amerikanischen von Michael Kleeberg. Im Herbst 1945, einige Monate nach Kriegsende, reist der amerikanische Autor John Dos Passos im Auftrag des US-Magazins Life durch das in Trümmern liegende…