Joachim Fischer

Joachim Fischer, geboren 1951 in Hannover, lehrt und forscht als Honorarprofessor am Institut für Soziologie der TU Dresden mit dem Schwerpunkt Soziologische Theorie, Theoriegeschichte und Kultursoziologie. Er ist Mitbegründer der Helmuth-Plessner-Gesellschaft und seit 2011 deren Präsident.

Joachim Fischer: Wie sich das Bürgertum in Form hält

Cover
zu Klampen Verlag, Springe 2012
ISBN 9783866741744, Gebunden, 140 Seiten, 18.00 EUR
Die Wandlungsfähigkeit des Bürgertums überrascht. Im 20. Jahrhundert schien es durch die von ihm erzeugten Katastrophen dem Untergang geweiht. Doch allen Untergangserwartungen zum Trotz dominiert es heute…

Heinz Bude (Hg.) / Joachim Fischer (Hg.) / Bernd Kauffmann (Hg.): Bürgerlichkeit ohne Bürgertum

Cover
Wilhelm Fink Verlag, München 2010
ISBN 9783770546275, Kartoniert, 232 Seiten, 19.90 EUR
Die griffige Formel einer Neuen Bürgerlichkeit sorgt seit einigen Jahren für Aufsehen. Neu an dieser forcierten Thematisierung von Bürgerlichkeit und Bürgertum ist, dass sie alle intellektuellen Generationen…

Thomas Bedorf (Hg.) / Joachim Fischer (Hg.) / Gesa Lindemann (Hg.): Theorie des Dritten

Cover
J. Fink Verlag, München 2010
ISBN 9783770550210, Gebunden, 318 Seiten, 34.90 EUR
In der Funktion des "Dritten" liegt das Potential für eine weitreichende Umstellung der Sozialtheorie. In erkenntnistheoretischer und ethischer Hinsicht ist der Dritte konstitutiv für Subjektbildung,…

Joachim Fischer: Philosophische Anthropologie

Cover
Karl Alber Verlag, Freiburg 2008
ISBN 9783495479094, Gebunden, 684 Seiten, 48.00 EUR
Philosophische Anthropologie meint in dieser Studie nicht eine philosophische Subdisziplin, sondern eine besondere Theorierichtung in der deutschsprachigen Philosophie des 20. Jahrhunderts, die mit den…

Joachim Fischer (Hg.) / Michael Makropoulos (Hg.): Potsdamer Platz

Cover
Wilhelm Fink Verlag, München 2004
ISBN 9783770537082, Broschiert, 241 Seiten, 29.90 EUR
Spätestens mit seiner spektakulären Neubebauung ist der Potsdamer Platz in Berlin vollends zum geschichtlichen, gegenwärtigen und zukünftigen Ort einer realen wie imaginären Topologie der Moderne geworden.…

Wolfgang Eßbach (Hg.) / Joachim Fischer (Hg.) / Helmut Lethen (Hg.): Plessners 'Grenzen der Gemeinschaft'

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2002
ISBN 9783518291412, Kartoniert, 371 Seiten, 13.00 EUR
Herausgegeben von Wolfgang Eßbach, Joachim Fischer und Helmut Lethen. Späte Aktualisierungen, Historisierungen und Systematisierungen verwandeln Plessners "frühe Sozialphilosophie mit liberalem Ethos"…