Helwig Schmidt-Glintzer

Helwig Schmidt-Glintzer wurde 1948 in Bad Hersfeld geboren. Er studierte Sinologie, Philosophie, Ethnologie, Soziologie und Politikwissenschaft an der Georg-August-Universität Göttingen und der Ludwig-Maximilians-Universität München. Von 1981 bis 1993 war er Ordinarius für Ostasiatische Kultur- und Sprachwissenschaft an der Universität München und ist seither Direktor der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel.

Helwig Schmidt-Glintzer: Chinas Angst vor der Freiheit. Der lange Weg in die Moderne

Cover: Helwig Schmidt-Glintzer. Chinas Angst vor der Freiheit - Der lange Weg in die Moderne. C. H. Beck Verlag, München, 2009.
C. H. Beck Verlag, München 2009
China macht Angst. Im Bewusstsein des Westens gilt China als Herausforderung der universalen Werte liberaler Gesellschaften. Doch umgekehrt gilt dasselbe: Es sind die freiheitlichen Ideale der westlichen…

Helwig Schmidt-Glintzer: Kleine Geschichte Chinas.

Cover: Helwig Schmidt-Glintzer. Kleine Geschichte Chinas. C. H. Beck Verlag, München, 2008.
C. H. Beck Verlag, Mücnhen 2008
Diese illustrierte Geschichte Chinas ist aus der Perspektive der Gegenwart geschrieben und zeichnet die für das Selbstverständnis des heutigen China wichtige vieltausendjährige Geschichte nach. Besonderes…