Fred Pearce

Fred Pearce ist Umweltberater des "New Scientist-Magazins" und schreibt als Wissenschaftsjournalist für Medien wie "Independent", "Times", "Boston Globe" und "Ecologist". Für seine internationalen Reportagen über Umwelt- und Entwicklungsfragen erhielt er mehrere Preise; 2001 wurde er zum britischen Umweltjournalisten des Jahres gekürt.

Fred Pearce: Die neuen Wilden

Cover
oekom Verlag, München 2016
ISBN 9783865817686, Gebunden, 320 Seiten, 22.95 EUR
Lange Zeit war Fred Pearces Meinung zu invasiven, gebietsfremden Arten eindeutig: Bärenklau, Waschbär und Co. gehören nicht nach Mitteleuropa und bedrohen unsere heimische Tier- und Pflanzenwelt. Doch…

Fred Pearce: Land Grabbing

Cover
Antje Kunstmann Verlag, München 2012
ISBN 9783888977831, Gebunden, 320 Seiten, 22.95 EUR
Aus dem Englischen von Gabriele Gockel und Barbara Steckhan. Land ist begehrt wie nie: Staaten wie China, multinationale Firmen und reiche Privatanleger investieren neuerdings massiv in Grund und Boden.…

Fred Pearce: Wenn die Flüsse versiegen

Cover
Antje Kunstmann Verlag, München 2007
ISBN 9783888974717, Gebunden, 360 Seiten, 24.90 EUR
Aus dem Englischen von Gabriele Gockel und Barbara Steckhahn. Selbst wer zu Hause Wasser spart, weiß selten, wieviel "virtuelles Wasser" er tatsächlich verbraucht: 5.000 Liter Wasser sind nötig, um ein…

Fred Pearce: Das Wetter von morgen

Cover
Antje Kunstmann Verlag, München 2007
ISBN 9783888974908, Gebunden, 336 Seiten, 19.90 EUR
Dass sich das Klima wandelt, ist unbestritten; selbst Politikern gehen wissenschaftliche Fakten über CO2-Ausstoß und Erderwärmung inzwischen flüssig über die Lippen. Nur keine Panik, heißt es, werden…