Erwin Seitz

Erwin Seitz, geboren 1958 in Wolframs-Eschenbach als Sohn einer Gastwirts- und Metzgermeisterfamilie, hat eine Klosterschule besucht. Nach einer Lehre als Metzger und der Ausbildung zum Koch im Berliner Kempinski Hotel studierte er Germanistik, Philosophie und Kunstgeschichte an der FU Berlin und am St. John's College in Oxford. Dissertation über Goethes Autobiografie. Seitz lebt als freier Journalist in Berlin und schreibt über Feinschmeckerei. Er ist neuer Herausgeber des Kulinarischen Almanachs.

Erwin Seitz: Die Verfeinerung der Deutschen. Eine andere Kulturgeschichte

Cover: Erwin Seitz. Die Verfeinerung der Deutschen - Eine andere Kulturgeschichte. Insel Verlag, Berlin, 2011.
Insel Verlag, Berlin 2011
Diese neue Kulturgeschichte beendet eine Legende: dass die Deutschen traditionell ohne Lebensart seien und weit hinter der feineren Gesittung ihrer romanischen Nachbarn zurückgeblieben. In einer großen…

Erwin Seitz: Cotta's kulinarischer Almanach. Nummer 11

Cover: Erwin Seitz (Hg.). Cotta's kulinarischer Almanach - Nummer 11. Klett-Cotta Verlag, Suttgart, 2003.
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2003
Frankreich, seine Tradition und seine neuesten kulinarischen Highlights sind Hauptthema des neuen Almanachs: "Spiegel"-Mitarbeiter Alexander Smoltcyk beschreibt die neuen Markthallen vor den Toren von…

Erwin Seitz: Butter, Huhn und Petersilie. Anregungen für eine besser Küche

Cover: Erwin Seitz. Butter, Huhn und Petersilie - Anregungen für eine besser Küche. Klett-Cotta Verlag, Suttgart, 2002.
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2002
Erwin Seitz schildert Herkunft und Geschichte der wichtigsten kulinarischen Zutaten. Er beginnt bei den einfachen Dingen: dem Salz, dem Olivenöl, der Zitrone und dem Knoblauch. Er entdeckt den Apfel neu,…