Emma Braslavsky

Emma Braslavsky, geboren 1971 in Erfurt, floh im Sommer 1989 aus der DDR. Seit 1999 arbeitet sie als freie Autorin, Kuratorin und Übersetzerin. Sie ist u.a. Mitbegründerin des papirossa - netzmuseums fuer sprache und des interdisziplinären Kunstvereins GdK Galerie der Künste e.V., Berlin. 2005 erhielt sie das Werkstatt-Stipendium des Literarischen Colloquiums Berlin (LCB) für die Arbeit an ihrem ersten Roman.

Emma Braslavsky: Leben ist keine Art, mit einem Tier umzugehen.

Cover: Emma Braslavsky. Leben ist keine Art, mit einem Tier umzugehen. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2016.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2016
"Eine gute Geschichte braucht ein Opfer. Eines am Anfang und eines am Ende." Bessere Menschen. Falsche Tiere. Aussteiger im Paradies. Die einen wollen die Natur retten, den Planeten, die Menschheit.…

Emma Braslavsky: Das Blaue vom Himmel über dem Atlantik. Roman

Cover: Emma Braslavsky. Das Blaue vom Himmel über dem Atlantik - Roman. Claassen Verlag, Berlin, 2008.
Claassen Verlag, Berlin 2008
Am Tag nach Leonid Breschnews Tod, am 11.11.1982, beginnt wie immer zur Stunde 11 die närrische Zeit. Die offizielle DDR trägt allerdings Staatstrauer, weshalb schon ein mutiger Narr sein muss, wer sich…

Emma Braslavsky: Aus dem Sinn. Roman

Cover: Emma Braslavsky. Aus dem Sinn - Roman. Claassen Verlag, Berlin, 2007.
Claassen Verlag, Berlin 2007
Eduard, der Mathematiker und Zeitpedant, liebt Anna, die Sängerin. Und zum Glück liebt Anna auch Eduard. Es geschah einfach so, eines Tages in einer Erfurter Konsum-Filiale, der Anna als Leiterin vorsteht.…