Buchautor

Dorothea Dieckmann

Dorothea Dieckmann, 1957 in Freiburg im Breisgau geboren, studierte Literatur und Philosophie und arbeitet als Schriftstellerin und Literaturkritikerin. Sie veröffentlichte bereits mehrere Erzählungen, darunter die Novelle "Die schwere und die leichte Liebe" und "Damen und Herren".

Dorothea Dieckmann: Termini. Roman

Cover
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2009
ISBN 9783608936605, Gebunden, 315 Seiten, 21.90 EUR
Ansgar Weber ist ein junger Journalist und für ein großes deutsches Nachrichtenmagazin tätig. Er reist nach Rom, um über die Verurteilung des Kriegsverbrechers Erich Priebke zu schreiben. Doch neben seinem…

Dorothea Dieckmann: Harzreise. Eine Erzählung

Cover
Weissbooks, Frankfurt am Main 2008
ISBN 9783940888310, Gebunden, 109 Seiten, 15.00 EUR
Ich schaue auf das Bild, das ich zusammen mit der roten Kladde aus dem Süden mitgebracht habe. In seiner Mitte, einem dunklen runden Fleck von der Größe eines Kopfes, begegne ich meinem Gesicht. Ich…

Dorothea Dieckmann: Guantanamo. Roman

Cover
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2004
ISBN 9783608935998, Gebunden, 160 Seiten, 16.00 EUR
Rashid ist aus Hamburg. Als er nach dem Afghanistan-Krieg nach Indien reist, um eine Erbschaft von seiner Großmutter anzutreten, schließt er sich einem jungen Afghanen an und fährt weiter nach Pakistan,…

Dorothea Dieckmann: Sprachversagen

Cover
Droschl Verlag, Graz - Wien 2002
ISBN 9783854205937, Gebunden, 88 Seiten, 12.00 EUR
Eine Diagnose von Literatur unter den Gesetzen der Mediengesellschaft - und ein Essay über die Bachmann, der die Dichterin beim Wort nimmt.

Dorothea Dieckmann: Damen und Herren. Roman

Cover
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2002
ISBN 9783608933253, Gebunden, 319 Seiten, 19.00 EUR
Marx, die Stones und Sergio Leone waren ihre Götter. "Easy Rider" war noch immer Kult, und Camus und Sartre waren die Themen in den Schulpausen, "zwischen Lehrerparkplatz und Eduscho". Nun, zwanzig Jahre…